Browse Prior Art Database

Messung der Geradheit von Zentrumsbohrungen von zylindrischen Canon Teilen

IP.com Disclosure Number: IPCOM000006652D
Publication Date: 2002-Jan-19
Document File: 2 page(s) / 56K

Publishing Venue

The IP.com Prior Art Database

Related People

Heinz Grueter: AUTHOR

Abstract

Zur Überprüfung der Geradheit von Zentrumsbohrungen von zylindrischen Canon Teilen wird die Konzentrizität der Innenbohrung (in Referenz zum Aussendurchmesser) an unterschiedlichen Stellen der Innenbohrung gemessen. Abweichungen der Konzentrizitätswerte lassen auf eine Krümmung / Schräglage der Innenbohrung schliessen.

This text was extracted from a Microsoft Word document.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 53% of the total text.

Messung der Geradheit von Zentrumsbohrungen

SwimaTec AG stellte anlässlich der InterOpto 01 in Tokyo / Japan ein Gerät zur Überprüfung der Geradheit von Zentrumsbohrungen vor.

Konzept:

Messung der Konzentrizität der Zentrumsbohrung an unterschiedlichen Positionen.

Die Konzentrizität wird in Referenz zum Aussendurchmesser gemessen.

Während der Messung wird der Prüfling in Rotation versetzt (Antrieb des auf Saphirführungen aufliegenden Prüflings mittels Gummirolle). 

Der Wert der Konzentrizität wird durch die Abweichung der Position einer die Innenbohrung abtastenden Prüfspitze während der Rotation des Teils bestimmt. 

Sind die Messresultate der an den unterschiedlichen Innenpositionen der Zentrumsbohrung gemessenen Werte nicht identisch, deutet dies auf ein Krümmung der Zentrumsbohrung oder auf eine Schräglage der Zentrumsbohrung.

Beschrieb des Messablaufs zum Bestimmen der Geradheit der Zentrumsbohrung von Fiber- Optik Ferrulen:

1. Messung:           

Eine feine Prüfspitze wird in ca. 0.1mm Distanz zur Frontseite in der Innenbohrung positioniert. Die Prüfspitze berührt dabei die Innenbohrung.

Während der Rotation des Prüflings (Ferrule) ändert sich je nach Konzentrizität der Innenbohrung die Position der Prüfspitze.

Das Messresultat der 1. Messung (Messung in 0.1mm von der Frontseite) wird festgehalten

Antriebsrolle für die Rotation der Ferrule

 

Feste Führungen

Rotierender Prüfling

Messung des Ausschlags des Tasters während der Rotation der Ferrule

 

Messpunkt der Konzentrizität

 

2. Messung:...