Browse Prior Art Database

Abfragen von in dem Mobiltelefon und auf dem SIM gespeicherten Daten

IP.com Disclosure Number: IPCOM000009950D
Original Publication Date: 2002-Nov-25
Included in the Prior Art Database: 2002-Nov-25
Document File: 1 page(s) / 56K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Fuer die Fernabfrage von im Mobiltelefon bzw. auf der SIM (Subscriber Identification Module) Karte gespeicherten Daten existiert bisher keine Moeglichkeit. Deshalb werden folgende Verfahren vorge-schlagen: Anruf des Mobiltelefons von einem beliebigen Telefon Nachdem das Mobiltelefon (Zielapparat) den Anruf entgegengenommen hat, identifiziert sich der Be-sitzer ueber ein DTMF (Dual Tone Multi Frequency) – Menue und signalisiert mit Hilfe von DTMF – Zeichen, dass er Datensaetze vom Zielapparat benoetigt. Nach erfolgreicher Anmeldung kann sich der Besitzer im Menuepunkt „Telefonbuch“ die Daten zu einem Namen oder einem Anfangsbuchsta-ben vorlesen lassen. Im Menuepunkt „SMS“ kann er sich gespeicherte SMS mit dem Namen des Ab-senders und dem Datum vorlesen lassen. Abfrage der Daten per SMS Die Authentifikationsdaten werden per SMS zusammen mit den Abfragedaten an den Zielapparat geschickt. Die SMS besitzt dazu eine spezifische Syntax: ID=xxxxx;SMStarget=+36xxxxxx;getTelefonebook=B*;getSMS=*; Innerhalb einer Abfrage koennen mehrere Abfragetypen (SMStarget=Rufnummer / EMAILtar-get=Email Address / CALLtarget=Rufnummer) angegeben werden. Abfrage der Daten per E-Mail Die Abfrage per E-Mail erfolgt analog zu oben angegebenem Verfahren per SMS, wobei die E-Mail das gleiche Format wie die oben beschriebene SMS hat. An das Mobiltelefon werden dabei folgende Anforderungen gestellt:

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 72% of the total text.

Page 1 of 1

S

© SIEMENS AG 2002 file: 2002J13693.doc page: 1

Abfragen von in dem Mobiltelefon und auf dem SIM gespeicherten Daten

Idea: Imre Berényi, HU-Budapest; Tamás Pósa, HU-Budapest

Fuer die Fernabfrage von im Mobiltelefon bzw. auf der SIM (Subscriber Identification Module) Karte gespeicherten Daten existiert bisher keine Moeglichkeit. Deshalb werden folgende Verfahren vorge- schlagen:

Anruf des Mobiltelefons von einem beliebigen Telefon

Nachdem das Mobiltelefon (Zielapparat) den Anruf entgegengenommen hat, identifiziert sich der Be- sitzer ueber ein DTMF (Dual Tone Multi Frequency) - Menue und signalisiert mit Hilfe von DTMF - Zeichen, dass er Datensaetze vom Zielapparat benoetigt. Nach erfolgreicher Anmeldung kann sich der Besitzer im Menuepunkt "Telefonbuch" die Daten zu einem Namen oder einem Anfangsbuchsta- ben vorlesen lassen. Im Menuepunkt "SMS" kann er sich gespeicherte SMS mit dem Namen des Ab- senders und dem Datum vorlesen lassen.

Abfrage der Daten per SMS

Die Authentifikationsdaten werden per SMS zusammen mit den Abfragedaten an den Zielapparat geschickt. Die SMS besitzt dazu eine spezifische Syntax:

ID=xxxxx;SMStarget=+36xxxxxx;getTelefonebook=B*;getSMS=*;

Innerhalb einer Abfrage koennen mehrere Abfragetypen (SMStarget=Rufnummer / EMAILtar- get=Email Address / CALLtarget=Rufnummer) angegeben werden.

Abfrage der Daten per E-Mail

Die Abfrage per E-Mail erfolgt analog zu oben angegebenem Verfahren per SMS, wobei die E-Mail das gleiche Format wie die oben besch...