Browse Prior Art Database

Schulungsnachweisdatenbank

IP.com Disclosure Number: IPCOM000011819D
Original Publication Date: 2003-Apr-25
Included in the Prior Art Database: 2003-Apr-25
Document File: 1 page(s) / 44K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Die Schulungen, die in einer Abteilung durchgefuehrt werden, muessen dokumentiert werden, um einen Ueberblick ueber das Angebot, den Zeitplan und den Ausbildungsstand zu haben. Bisher wurden diese Informationen z.B. von jeder Kostenstelle in Ordnern gesammelt und manuell auf den aktuellen Stand gebracht. Die neue Loesung sieht vor, eine Schulungsnachweisdatenbank einzurichten. Die Datenbank zeigt Daten von Abteilungen, Mitarbeitern und Kursen gemaess benutzerspezifischen Rechten an. Die Benutzerpruefung erfolgt durch Rechneranmeldung, so dass keine erneute Passworteingabe notwendig ist. Die Baumstruktur erlaubt eine schnelle Uebersicht, wie der aktuelle Weiterbildungsstand der Abteilung bzw. eines Mitarbeiters ist. Die benoetigten Informationen koennen leicht aus der Datenmenge extrahiert und gedruckt werden (z.B. Teilnehmerliste eines Kurses oder Liste der geplanten Kurse). So kann beispielsweise das Thema einer Schulung fuer die Mitarbeiter online verfuegbar gemacht werden. Damit vereinfacht sich die Bearbeitung der Schulungsdaten, und die aktive Beteiligung der Mitarbeiter an der Kursplanung wird unterstuetzt.

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 100% of the total text.

Page 1 of 1

S

© SIEMENS AG 2003 file: 2002J03491.doc page: 1

Schulungsnachweisdatenbank

Idea: Stefan Pfleger, DE-Forchheim

Die Schulungen, die in einer Abteilung durchgefuehrt werden, muessen dokumentiert werden, um einen Ueberblick ueber das Angebot, den Zeitplan und den Ausbildungsstand zu haben. Bisher wurden diese Informationen z.B. von jeder Kostenstelle in Ordnern gesammelt und manuell auf den aktuellen Stand gebracht.

Die neue Loesung sieht vor, eine Schulungsnachweisdatenbank einzurichten. Die Datenbank zeigt Daten von Abteilungen, Mitarbeitern und Kursen gemaess benutzerspezifischen Rechten an. Die Benutzerpruefung erfolgt durch Rechneranmeldung, so dass keine erneute Passworteingabe notwendig ist. Die Baumstruktur erlaubt eine schnelle Uebersicht, wie der aktuelle Weiterbildungsstand der Abteilung bzw. eines Mitarbeiters ist. Die benoetigten Informationen koennen leicht aus der Datenmenge extrahiert und gedruckt werden (z.B. Teilnehmerliste eines Kurses oder Liste der geplanten Kurse). So kann beispielsweise das Thema einer Schulung fuer die Mitarbeiter online verfuegbar gemacht werden. Damit vereinfacht sich die Bearbeitung der Schulungsdaten, und die aktive Beteiligung der Mitarbeiter an der Kursplanung wird unterstuetzt.