Browse Prior Art Database

Notfang fuer Laeufer von elektrischen Maschinen mit Waelzlagern

IP.com Disclosure Number: IPCOM000012097D
Published in the IP.com Journal: Volume 3 Issue 5 (2003-05-25)
Included in the Prior Art Database: 2003-May-25
Document File: 1 page(s) / 47K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Bei elektrischen Maschinen mit Waelzlagern (E-Motoren, Generatoren) koennen Totalschaeden auftreten, wenn der Laeufer infolge eines Lagerschadens auf den Staender aufsetzt. Dieses Problem ist insbesondere bei Windkraftgeneratoren relevant, da diese einerseits nicht staendig beobachtet werden koennen und andererseits ein Austausch des Generators zusaetzlich zu den Kosten fuer eine neue Maschine erhebliche Montagekosten verursacht. In der deutschen Patentschrift 102 59 089.3 wird ein System beschrieben, das die Maschine im Schadensfall abschaltet. Die vorliegende Erfindung bietet eine Loesung fuer den Fall an, dass der Abschaltvorgang laenger als der Schadenseintritt dauert. Erfindungsgemaess wird an den A- und B-seitigen Enden des Staenderpakets je ein Streifen aus einem nichtleitenden Material mit hoher Temperaturbestaendigkeit und geringem Reibungskoeffizient kreisfoermig eingelegt. Diese Eigenschaften erfuellt z.B. Polytetrafluorethylen (PTFE, „Teflon“). Die Materialstaerke muss so gewaehlt sein, dass der Laeufer im normalen Betrieb nicht beruehrt wird. Alternativ hierzu koennen auch die Lageschilde durch Einfuehrung je einer zusaetzlichen „Lagerebene“ auf der A- und B-Seite so umkonstruiert werden, dass die Laeuferwelle im Schadensfall von einem Notfang aus PTFE aufgefangen wird. Wenn das Lager zerstoert wird, faellt der Laeufer bei Anwendung der Erfindung nicht direkt auf den Staender, sondern zunaechst auf den Notfang aus PTFE, so dass ein Totalschaden vermieden wird. In Verbindung mit einem automatischen Abschaltsystem wird das Risiko eines Totalschadens minimiert. Nach Einbau von neuen Lagern kann die Maschine weiterbetrieben werden.

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 82% of the total text.

Page 1 of 1

S

© SIEMENS AG 2003 file: 2003J03456.doc page: 1

Notfang fuer Laeufer von elektrischen Maschinen mit Waelzlagern

Idea: Ernst-Ludwig Noé, DE-Nuernberg / Fuerth

Bei elektrischen Maschinen mit Waelzlagern (E-Motoren, Generatoren) koennen Totalschaeden auftreten, wenn der Laeufer infolge eines Lagerschadens auf den Staender aufsetzt. Dieses Problem ist insbesondere bei Windkraftgeneratoren relevant, da diese einerseits nicht staendig beobachtet werden koennen und andererseits ein Austausch des Generators zusaetzlich zu den Kosten fuer eine neue Maschine erhebliche Montagekosten verursacht.

In der deutschen Patentschrift 102 59 089.3 wird ein System beschrieben, das die Maschine im Schadensfall abschaltet. Die vorliegende Erfindung bietet eine Loesung fuer den Fall an, dass der Abschaltvorgang laenger als der Schadenseintritt dauert. Erfindungsgemaess wird an den A- und B- seitigen Enden des Staenderpakets je ein Streifen aus einem nichtleitenden Material mit hoher Temperaturbestaendigkeit und geringem Reibungskoeffizient kreisfoermig eingelegt. Diese Eigenschaften erfuellt z.B. Polytetrafluorethylen (PTFE, "Teflon"). Die Materialstaerke muss so gewaehlt sein, dass der Laeufer im normalen Betrieb nicht beruehrt wird.

Alternativ hierzu koennen auch die Lageschilde durch Einfuehrung je einer zusaetzlichen "Lagerebene" auf der A- und B-Seite so umkonstruiert werden, dass die Laeuferwelle im Schadensfall von einem Notfang aus PTFE aufgefangen wird.

Wenn das Lager zerstoer...