Browse Prior Art Database

Verfahren zur Abfrage von Informationen zur Netzabdeckung und Gebuehren

IP.com Disclosure Number: IPCOM000012760D
Published in the IP.com Journal: Volume 3 Issue 6 (2003-06-25)
Included in the Prior Art Database: 2003-Jun-25
Document File: 1 page(s) / 50K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Ein neues Verfahren ermoeglicht es einem Teilnehmer, die verschiedensten Informationen ueber einen oder mehrere Parameter in Abhaengigkeit der anderen Parameter von einem Server durch ein Endgeraet abzufragen. Dabei muss dem Teilnehmer nicht zwangslaeufig bekannt sein, welche Parameter die gewuenschten Informationen beeinflussen. Fuer eine unaufgeforderte oder wiederholte Uebertragung kann ein Parameterset definiert werden, der beispielsweise aus der Position, der Zugangstechnologie, den anfallenden Gebuehren, den genutzten Service, den Mobilfunkanbieter und den Netzauslastungsangaben bestehen kann. Die angeforderten Parameter koennen auch unscharf sein, d.h. die gesendeten Daten koennen auch nicht eindeutige Ergebnisse enthalten, wobei der Teilnehmer darueber informiert wird, welche weiteren Informationen oder Parameter fuer eine genauere Eingrenzung oder ein eindeutigeres Ergebnis notwendig sind. Um die Antwort eindeutig der jeweiligen Anfrage zuordnen zu koennen, enthaelt jede Anfrage eine Identitaet, die dann der entsprechenden Antwort angefuegt wird. Der Teilnehmer hat die Moeglichkeit zu bestimmen, nach welchen Parametern und nach welchen Kriterien die Ergebnisse geordnet werden sollen. Zudem kann der Teilnehmer fuer jeden Parameter angeben, ob dieser fuer die Anfrage relevant ist und somit in den in der Antwort gelieferten Ergebnissen enthalten sein soll. Der Wertebereich kann eingeschraenkt werden, um die Anzahl der Ergebnisse zu minimieren. Das kann bis dahin gehen, dass ein Parameter fuer die Anfrage als nicht relevant eingestuft wird und somit auch nicht in der Antwort enthalten sein muss oder soll.

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 51% of the total text.

Page 1 of 1

S

© SIEMENS AG 2003 file: 2003J00057.doc page: 1

Verfahren zur Abfrage von Informationen zur Netzabdeckung und Gebuehren

Idea: Mark Beckmann, DE-Salzgitter; Achim Luft, DE-Beckmann; Norbert Schwagmann, DE- Salzgitter

Ein neues Verfahren ermoeglicht es einem Teilnehmer, die verschiedensten Informationen ueber einen oder mehrere Parameter in Abhaengigkeit der anderen Parameter von einem Server durch ein Endgeraet abzufragen. Dabei muss dem Teilnehmer nicht zwangslaeufig bekannt sein, welche Parameter die gewuenschten Informationen beeinflussen.

Fuer eine unaufgeforderte oder wiederholte Uebertragung kann ein Parameterset definiert werden, der beispielsweise aus der Position, der Zugangstechnologie, den anfallenden Gebuehren, den genutzten Service, den Mobilfunkanbieter und den Netzauslastungsangaben bestehen kann. Die angeforderten Parameter koennen auch unscharf sein, d.h. die gesendeten Daten koennen auch nicht eindeutige Ergebnisse enthalten, wobei der Teilnehmer darueber informiert wird, welche weiteren Informationen oder Parameter fuer eine genauere Eingrenzung oder ein eindeutigeres Ergebnis notwendig sind.

Um die Antwort eindeutig der jeweiligen Anfrage zuordnen zu koennen, enthaelt jede Anfrage eine Identitaet, die dann der entsprechenden Antwort angefuegt wird.

Der Teilnehmer hat die Moeglichkeit zu bestimmen, nach welchen Parametern und nach welchen Kriterien die Ergebnisse geordnet werden sollen. Zudem kann der Teilnehmer fuer jeden Parameter angeben, ob dieser fuer die Anfrage relevant ist und somit in den in d...