Browse Prior Art Database

Dynamischer Recharge Reminder bei Roaming

IP.com Disclosure Number: IPCOM000012764D
Published in the IP.com Journal: Volume 3 Issue 6 (2003-06-25)
Included in the Prior Art Database: 2003-Jun-25
Document File: 1 page(s) / 45K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Durch ein neues Verfahren (Dynamischer Recharge Reminder) wird es ermoeglicht, dass ein Nutzer eines Mobiltelefons mit Pre-paid Service sein Konto auch ausserhalb seines Heimatnetzes aufladen kann, obwohl der derzeitige Kontostand eine Verbindung zum Heimatnetzanbieter es nicht erlauben wuerde. Dafuer erkennt das System durch ein „Location Update“ im HLR (Home Location Register), dass der Nutzer „roamt“, d.h. sich in ein fremdes (z.B. auslaendisches) Funknetz eingebucht hat. In diesem Fall wird der entsprechende Parameter, der fuer den Wert des Recharge Reminders verantwortlich ist, automatisch veraendert (erhoeht). Da die Tarife fuer die „Roaming“-Gebuehren von Land zu Land bzw. von Netzbetreiber zu Netzbetreiber sehr unterschiedlich sind, kann eine entsprechende spezifische Variable eingesetzt werden, die fuer die entsprechende Einstellung dieses Wertes sorgt. Begibt sich der Nutzer wieder in den Bereich seines Heimatnetzes, wird dies durch sein HLR erkannt und der zuvor erhoehte Betrag wieder verringert.

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 100% of the total text.

Page 1 of 1

S

© SIEMENS AG 2003 file: 2003J02640.doc page: 1

Dynamischer Recharge Reminder bei Roaming

Idea: Carsten Klein, DE-Berlin

Durch ein neues Verfahren (Dynamischer Recharge Reminder) wird es ermoeglicht, dass ein Nutzer eines Mobiltelefons mit Pre-paid Service sein Konto auch ausserhalb seines Heimatnetzes aufladen kann, obwohl der derzeitige Kontostand eine Verbindung zum Heimatnetzanbieter es nicht erlauben wuerde.

Dafuer erkennt das System durch ein "Location Update" im HLR (Home Location Register), dass der Nutzer "roamt", d.h. sich in ein fremdes (z.B. auslaendisches) Funknetz eingebucht hat. In diesem Fall wird der entsprechende Parameter, der fuer den Wert des Recharge Reminders verantwortlich ist, automatisch veraendert (erhoeht).

Da die Tarife fuer die "Roaming"-Gebuehren von Land zu Land bzw. von Netzbetreiber zu Netzbetreiber sehr unterschiedlich sind, kann eine entsprechende spezifische Variable eingesetzt werden, die fuer die entsprechende Einstellung dieses Wertes sorgt.

Begibt sich der Nutzer wieder in den Bereich seines Heimatnetzes, wird dies durch sein HLR erkannt und der zuvor erhoehte Betrag wieder verringert.