Dismiss
InnovationQ will be updated on Sunday, Oct. 22, from 10am ET - noon. You may experience brief service interruptions during that time.
Browse Prior Art Database

Steuerung von Datenendgeraeten mit Hilfe eines Telefons

IP.com Disclosure Number: IPCOM000012825D
Original Publication Date: 2003-Jun-25
Included in the Prior Art Database: 2003-Jun-25
Document File: 1 page(s) / 39K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Derzeit erhaeltliche Datenendgeraete koennen zumeist nur direkt am Geraet selbst ein- oder ausgeschaltet werden, um beispielsweise den Stromverbrauch zu senken oder den Zugriff durch nicht berechtigte Nutzer zu erschweren, was insbesondere eine offene Funkschnittstelle betrifft. Die Erfindung ermoeglicht eine Steuerung dieser Endgeraete ueber ein Telefon, insbesondere koennen sie ein- und ausgeschaltet werden, ohne dass der Nutzer direkten Kontakt zu den Geraeten haben muss. Dafuer werden bestimmten Tastenkombinationen die entsprechenden Steuerungsbefehle zugewiesen. Das kann neben dem reinen Ein- oder Ausstellen der gesamten Geraete auch ein Ein- oder Ausstellen von bestimmten Funktionen oder Merkmalen wie einer Datenuebertragung sein. Besonders geeignet fuer ein derartiges Verfahren sind schnurlose Telefone, wie sie fuer Festnetzanschluesse bekannt sind.

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 100% of the total text.

Page 1 of 1

Steuerung von Datenendgeraeten mit Hilfe eines Telefons

Idea: Anton Biersack, DE-Muenchen

Derzeit erhaeltliche Datenendgeraete koennen zumeist nur direkt am Geraet selbst ein- oder ausgeschaltet werden, um beispielsweise den Stromverbrauch zu senken oder den Zugriff durch nicht berechtigte Nutzer zu erschweren, was insbesondere eine offene Funkschnittstelle betrifft.

Die Erfindung ermoeglicht eine Steuerung dieser Endgeraete ueber ein Telefon, insbesondere koennen sie ein- und ausgeschaltet werden, ohne dass der Nutzer direkten Kontakt zu den Geraeten haben muss. Dafuer werden bestimmten Tastenkombinationen die entsprechenden Steuerungsbefehle zugewiesen. Das kann neben dem reinen Ein- oder Ausstellen der gesamten Geraete auch ein Ein- oder Ausstellen von bestimmten Funktionen oder Merkmalen wie einer Datenuebertragung sein.

Besonders geeignet fuer ein derartiges Verfahren sind schnurlose Telefone, wie sie fuer Festnetzanschluesse bekannt sind.

© SIEMENS AG 2003 file: 2003J04062.doc page: 1

[This page contains 1 picture or other non-text object]