Browse Prior Art Database

Versenkbare NOT-AUS-Taster an mobilen Geraeten

IP.com Disclosure Number: IPCOM000013133D
Original Publication Date: 2003-Jul-25
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-25
Document File: 1 page(s) / 49K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Maschinen und Anlagen muessen in der Regel mit einer Not-Aus-Einrichtung versehen sein, um im Notfall eine Gefahr auf bestmoegliche Weise abwenden oder vermindern zu koennen. In der Maschinenrichtlinie (DIN EN 418) werden die Anforderungen an eine solche Einrichtung vorgegeben. Als aeusseres Merkmal ist z.B eine Kennzeichnung der Einrichtung durch ein rotes Stellteil mit gelbem Hintergrund vorgeschrieben. Weiterhin muss eine Not-Aus-Einrichtung jederzeit zur Verfuegung stehen und so beschaffen sein, dass eine Person, die sich im Gefahrfall fuer eine Betaetigung entscheidet, sie ohne zu ueberlegen aktivieren kann. Wird z.B. bei fest angeschlossenen Geraeten mit einem NOT-AUS-Taster die Verbindung zu einer elektronischen Einheit (z.B. Steuerung oder Antrieb) getrennt, dann muss eine Regelung getroffen werden, so dass keine Unsicherheiten in Bezug auf die Funktionsfaehigkeit des NOT-AUS-Tasters entstehen: Das Geraet wird z.B aus dem Arbeitsbereich entfernt. Mobile Handheldterminal, die entweder mit einer „Hot-Plug“-Verbindung oder ueber Funk mit einer elektronischen Einheit verbunden sind, erfuellen diese Norm nicht, da bei ihnen der Kontakt zur elektronischen Einheit abbrechen kann ohne dass dies sofort bemerkt wird. Sie duerfen aus diesem Grund keinen Aus-Taster mit der Bezeichnung NOT-AUS-Taster haben, auch wenn der vorhandene Aus-Taster sonst alle Funktionalitaeten eines NOT-AUS-Tasters besitzt. In der Naehe des Arbeitsbereiches muss in der Regel ein normgerechter NOT-AUS-Taster angebracht werden. Es wird nun vorgeschlagen, den Aus-Taster an den mobilen Handheldterminals so zu konstruieren, dass er sicher in das Gehaeuse versenkt und eventuell mit einer zusaetzlichen Abdeckung versehen wird, wenn er nicht funktionsfaehig ist. Dies ist z.B. der Fall, wenn bei einem leitungsgebundenen Geraet die Verbindung getrennt wird oder wenn bei einem Geraet mit Funkschnittstelle die Funkverbindung gestoert ist oder abreisst oder das Geraet ausgeschaltet wird. Das Versenken des Aus-Tasters kann automatisch beispielsweise wie das Objektiv einer elektronischen Kamera oder auch manuell erfolgen. Sollte dabei eine Stoerung auftreten, dann wird ein optischer oder akustischer Alarm generiert. Der Aus-Taster faehrt wieder aus dem Gehaeuse heraus, wenn die Verbindung zur elektronischen Einheit wiederhergestellt ist.

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 57% of the total text.

Page 1 of 1

S

© SIEMENS AG 2003 file: 2003J03450.doc page: 1

Versenkbare NOT-AUS-Taster an mobilen Geraeten

Idea: Gerold Balling, DE-Erlangen

Maschinen und Anlagen muessen in der Regel mit einer Not-Aus-Einrichtung versehen sein, um im Notfall eine Gefahr auf bestmoegliche Weise abwenden oder vermindern zu koennen. In der Maschinenrichtlinie (DIN EN 418) werden die Anforderungen an eine solche Einrichtung vorgegeben. Als aeusseres Merkmal ist z.B eine Kennzeichnung der Einrichtung durch ein rotes Stellteil mit gelbem Hintergrund vorgeschrieben. Weiterhin muss eine Not-Aus-Einrichtung jederzeit zur Verfuegung stehen und so beschaffen sein, dass eine Person, die sich im Gefahrfall fuer eine Betaetigung entscheidet, sie ohne zu ueberlegen aktivieren kann. Wird z.B. bei fest angeschlossenen Geraeten mit einem NOT-AUS-Taster die Verbindung zu einer elektronischen Einheit (z.B. Steuerung oder Antrieb) getrennt, dann muss eine Regelung getroffen werden, so dass keine Unsicherheiten in Bezug auf die Funktionsfaehigkeit des NOT-AUS-Tasters entstehen: Das Geraet wird z.B aus dem Arbeitsbereich entfernt. Mobile Handheldterminal, die entweder mit einer "Hot-Plug"-Verbindung oder ueber Funk mit einer elektronischen Einheit verbunden sind, erfuellen diese Norm nicht, da bei ihnen der Kontakt zur elektronischen Einheit abbrechen kann ohne dass dies sofort bemerkt wird. Sie duerfen aus diesem Grund keinen Aus-Taster mit der Bezeichnung NOT-AUS-Taster haben, auch wenn der vorhandene Aus-Tast...