Dismiss
InnovationQ will be updated on Sunday, Oct. 22, from 10am ET - noon. You may experience brief service interruptions during that time.
Browse Prior Art Database

Intuitive Ausschnitts-Steuerung bei der Verwendung von Displays mit kleiner Aufloesung zur Darstellung groesserer Informationen ohne Informationsverlust

IP.com Disclosure Number: IPCOM000013150D
Original Publication Date: 2003-Jul-25
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-25
Document File: 1 page(s) / 195K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Mobile Kommunikationsendgeraete und andere Geraete mit relativ kleinen Displays weisen das Problem auf, dass bestimmte Informationen nur schlecht oder nicht handhabbar dargestellt werden koennen, da wesentlich groessere Darstellungsweisen notwendig waeren. Somit koennen diese Informationen nur wesentlich verkleinert dargestellt werden oder der Anwender muss sich mittels Scrollbalken durch die Informationen wie beispielsweise Bildmaterial bewegen. Die Erfindung beschreibt eine Loesung hinsichtlich der Navigation in grossen Dokumenten. Voraussetzung dafuer ist ein Touch-Display. In einem ersten Schritt wird das Dokument in einer Art Gesamtuebersicht stark verkleinert dargestellt. Durch ein Beruehren mit dem Finger oder einem speziellen Stift des gewuenschten Bildausschnittes wird die Darstellung vergroessert dargestellt. Das kann dann eine 1:1-Darstellung sein. Die Ausschnittsposition im Bild entspricht dabei der Touch-Position im Display, d.h., es erfolgt eine Transformation der relativen Mausposition im Display zur relativen Position im Display zur relativen Position des Ausschnitts im Gesamtbild. Eine einfache Bewegung ueber dem Display verschiebt den Ausschnitt damit automatisch mit. Durch die Begrenzung des Displays hat der Anwender eine intuitive Vorstellung von der Bewegung im Bild. Dabei entspricht die Bewegung des Zeigers auf dem gesamten Display der Bewegung des Ausschnitts im gesamten Bild (siehe Abb. 1). Die Position des Fingers auf der gesamten Flaeche des Touch-Displays entspricht somit der Position des Ausschnitts im Bild.

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 79% of the total text.

Page 1 of 1

S

© SIEMENS AG 2003 file: 2003J04288.doc page: 1

Intuitive Ausschnitts-Steuerung bei der Verwendung von Displays mit kleiner Aufloesung zur Darstellung groesserer Informationen ohne Informationsverlust

Idea: Michael Denzlein, DE-Fuerth

Mobile Kommunikationsendgeraete und andere Geraete mit relativ kleinen Displays weisen das Problem auf, dass bestimmte Informationen nur schlecht oder nicht handhabbar dargestellt werden koennen, da wesentlich groessere Darstellungsweisen notwendig waeren. Somit koennen diese Informationen nur wesentlich verkleinert dargestellt werden oder der Anwender muss sich mittels Scrollbalken durch die Informationen wie beispielsweise Bildmaterial bewegen.

Die Erfindung beschreibt eine Loesung hinsichtlich der Navigation in grossen Dokumenten. Voraussetzung dafuer ist ein Touch-Display.

In einem ersten Schritt wird das Dokument in einer Art Gesamtuebersicht stark verkleinert dargestellt. Durch ein Beruehren mit dem Finger oder einem speziellen Stift des gewuenschten Bildausschnittes wird die Darstellung vergroessert dargestellt. Das kann dann eine 1:1-Darstellung sein. Die Ausschnittsposition im Bild entspricht dabei der Touch-Position im Display, d.h., es erfolgt eine Transformation der relativen Mausposition im Display zur relativen Position im Display zur relativen Position des Ausschnitts im Gesamtbild. Eine einfache Bewegung ueber dem Display verschiebt den Ausschnitt damit automatisch mit. Durch die Begrenzung des Displays hat der Anwe...