Browse Prior Art Database

Dual Mode DECT / WLAN Handset

IP.com Disclosure Number: IPCOM000016782D
Original Publication Date: 2003-Aug-25
Included in the Prior Art Database: 2003-Aug-25
Document File: 1 page(s) / 49K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Die Erfindung ermoeglicht eine einfache Einfuehrung einer mobiler IP-Kommunikation (Internet Protocol). Derzeit ist eine weiche Migration von DECT-basierten (Digital Enhanced Cordless Telecommunica-ions) auf WLAN-basierte (Wireless Local Area Network) Kommunikationsloesungen nur mit einem erheblichem Aufwand moeglich. Hierfuer wird zusaetzlich zur bestehenden DECT-Infrastruktur eine parallele IP-Infrastruktur mit separaten IP-Clients errichtet, d.h. es werden neue Standorte mit IP ausgeruestet, bestehende Standorte werden umgeruestet oder es werden Inselloesungen fuer Teilbereiche eingesetzt. Ein Wechsel der Infrastruktur ist fuer die Clients jedoch technisch nicht moeglich. Das fuehrt dazu, dass entweder die Flaeche der Funkabdeckung beschraenkt ist oder zwei Mobilgeraete eingesetzt werden muessen.

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 73% of the total text.

Page 1 of 1

S

© SIEMENS AG 2003 file: 2003J04999.doc page: 1

Dual Mode DECT / WLAN Handset

Idea: Mathias Varesi, DE-Muenchen; Michael Krueger, DE-Muenchen

Die Erfindung ermoeglicht eine einfache Einfuehrung einer mobiler IP-Kommunikation (Internet Protocol).

Derzeit ist eine weiche Migration von DECT-basierten (Digital Enhanced Cordless Telecommunica- ions) auf WLAN-basierte (Wireless Local Area Network) Kommunikationsloesungen nur mit einem erheblichem Aufwand moeglich. Hierfuer wird zusaetzlich zur bestehenden DECT-Infrastruktur eine parallele IP-Infrastruktur mit separaten IP-Clients errichtet, d.h. es werden neue Standorte mit IP ausgeruestet, bestehende Standorte werden umgeruestet oder es werden Inselloesungen fuer Teilbereiche eingesetzt. Ein Wechsel der Infrastruktur ist fuer die Clients jedoch technisch nicht moeglich. Das fuehrt dazu, dass entweder die Flaeche der Funkabdeckung beschraenkt ist oder zwei Mobilgeraete eingesetzt werden muessen.

Der Einsatz eines erfindungsgemaessen DECT-WLAN-Dualmode-Handsets ermoeglicht nun die Nutzung der DECT- und der WLAN-Betriebsart einzeln oder parallel. Das neue Handset erkennt dabei die vorhandenen Infrastrukturen und schaltet automatisch auf die jeweils bevorzugte Schnittstelle um.

Das neue Verfahren ermoeglicht eine additive Erweiterung einer bestehenden DECT-Infrastruktur um WLAN (IP) Komponenten. Eine entsprechende Intelligenz nutzt zu jeder Zeit die jeweils vorhandene Funkinfrastruktur. Das Konzept erlaubt eine kabellose...