Browse Prior Art Database

Mobile Dating

IP.com Disclosure Number: IPCOM000016984D
Original Publication Date: 1999-Apr-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-21
Document File: 3 page(s) / 40K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Martin Kropat: AUTHOR

Abstract

Herr X aus München sucht jemanden, mit dem er gemeinsames Hobby, z.B. Tennis, betreiben kann. Hierfür hat er beim Mobilfunknetzbetreiber sein eigenes Profil (wer bin ich?, was suche ich?, etc.) sowie ein Suchprofil (welche Anforderungen soll der Gesuchte erfüllen?, etc.) hinterlegt. Hat er nun Interesse an einem Treffen, so kann er über einen Telefonanruf beim Betreiber oder wahlweise durch das Senden einer Kurznachricht (ShortMessageService) diesen Dienst aktivieren. In der Datenbank wird dann eine Abfrage gestartet, um geeignete Partner zu finden. Ist diese Abfrage erfolgreich, so wird diesen interessierten Teilnehmern per Kurznachricht das entsprechende Angebot übermittelt, sofern diese sich in München oder wahlweise in einer kleiner gewählten Zone befinden. Sollte Interesse an dem Angebot bestehen, so können die interessierten Teilnehmer per Kurznachricht das Angebot beantworten und sich mit dem Herr X in Verbindung setzen.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 52% of the total text.

- 122 -

Information / Kommunikation

Mobile Dating

Idee: Martin Kropat, München

Herr X aus München sucht jemanden, mit dem er gemeinsames Hobby, z.B. Tennis,betreiben kann. Hierfür hat er beim Mobilfunknetzbetreiber sein eigenes Profil (wer bin ich?,was suche ich?, etc.) sowie ein Suchprofil (welche Anforderungen soll der Gesuchteerfüllen?, etc.) hinterlegt. Hat er nun Interesse an einem Treffen, so kann er über einenTelefonanruf beim Betreiber oder wahlweise durch das Senden einer Kurznachricht(ShortMessageService) diesen Dienst aktivieren. In der Datenbank wird dann eine Abfragegestartet, um geeignete Partner zu finden. Ist diese Abfrage erfolgreich, so wird dieseninteressierten Teilnehmern per Kurznachricht das entsprechende Angebot übermittelt, soferndiese sich in München oder wahlweise in einer kleiner gewählten Zone befinden. SollteInteresse an dem Angebot bestehen, so können die interessierten Teilnehmer perKurznachricht das Angebot beantworten und sich mit dem Herr X in Verbindung setzen.

Der neue Dienst „Mobile Dating“ greift auf bestehende Informationen und Infrastruktur desMobilfunknetzbetreibers zurück, erweitert diese um eine Datenbank und ist somit in derLage ohne Änderungen an der Netzinfrastruktur eine interessante, neue Applikation zubieten. Die Mobilfunkteilnehmer können „Mobile Dating“ subskribieren. Hierzu hinterlegensie ein eigenes Profil mit Kriterien, die zum einen ihre Person beschreiben und zum anderenihre Hobbies und Interessen. Des weiteren richten sie ein Suchprofil ein, in demEigenschaften der gesuchten Person hinterlegt werden. Mittels diesem Suchprofil werdendann für einen konkreten Suchauftrag passende Datensätze gesucht. Startet der Teilnehmernun eine Suche – mittels Anruf beim Betreiber oder per Kurznachricht -, so wird neben demeigentlichen Inhalt auch sein aktueller Aufenthaltsort (Location Area, Cell ID) übertragen.Diese dient als Hinweis in welchem Bereich gesucht werden soll. Bei der nachfolgendenDatenbankabfrage wird diese Location Area bzw. Cell ID mit dem Suchprofil verknüpft, sodaß nur passende Datensätze von Mobilfunkteilnehmern ausgewählt werden, die sich inderselben Location Area aufhalten.

Den Mobilfunkteilnehmern, d...