Browse Prior Art Database

Parksystem mit ferngesteuerten Parkscheinautomaten

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017068D
Original Publication Date: 1999-Jul-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-22
Document File: 2 page(s) / 16K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Michael Frötsch: AUTHOR [+2]

Abstract

In Parkhäusern, auch Freiflächen werden immer häufiger statt vieler Parkuhren mit Vorteil Parkscheinautomaten eingesetz. So können Parkscheinautomaten z. B. mit Münzwechslern ausgerüstet sein, gegebenenfalls auch eine bargeldlose Zahlung der Parkgebühren ermöglichen. Um diesen Bedienungskomfort zu gewährleisten, sind Parkscheinautomaten lokal mit einer vorzugsweise rechnergestützten Steuerung ausgerüstet und werden auch bereits im Falle größerer kommunaler Parksysteme über Datenleitungen mit einem zentralen Rechner vernetzt, wie beispielsweise aus US-Patent 5 648 906 bekannt ist.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 58% of the total text.

- 154 -

Verkehr

Parksystem mit ferngesteuerten Parkscheinautomaten

Idee: Michael Frötsch, Nürnberg; Tilo Krebs, Würzburg

In Parkhäusern, auch Freiflächen werden immer häufiger statt vieler Parkuhren mit VorteilParkscheinautomaten eingesetz. So können Parkscheinautomaten z. B. mit Münzwechslernausgerüstet sein, gegebenenfalls auch eine bargeldlose Zahlung der Parkgebührenermöglichen. Um diesen Bedienungskomfort zu gewährleisten, sind Parkscheinautomatenlokal mit einer vorzugsweise rechnergestützten Steuerung ausgerüstet und werden auchbereits im Falle größerer kommunaler Parksysteme über Datenleitungen mit einem zentralenRechner vernetzt, wie beispielsweise aus US-Patent 5 648 906 bekannt ist.

Üblicherweise wird neben einer Bedienungsanweisung auch die Tarifinformation für denBenutzer auf einem am Parkscheinautomaten befestigten Schild angegeben. Sollen nun auchTarifänderungen ferngesteuert im einzelnen Parkscheinautomaten eingestellt werden, ist esvon Vorteil, diese Tarifinformation über ein durch den lokalen Rechner desParkscheinautomaten angesteuertes, dynamisch einstellbares Display auszugeben. Damitentfällt ein manuelles Umrüsten der einzelnen Parkscheinautomaten durchWartungspersonal.

Eine Möglichkeit der Ausgestaltung eines derartigen Parksystemes ist in der Zeichnungschematisch in einem Blockschaltbild dargestellt. Dieses zeigt einen zentralen Rechner 1 desParksystemes, der über Datenleitungen 2 mit einer Mehrzahl von davon räumlich getrennta...