Browse Prior Art Database

Isolationswächter mit geringer Reaktionszeit für Niederspannungsnetze

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017107D
Original Publication Date: 1999-Oct-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-22
Document File: 1 page(s) / 17K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Ulrich Baumgärtl: AUTHOR [+2]

Abstract

Die im Niederspannungsbereich für Wechselspannungs-, Gleichspannungs- und kombinierte Netze im Spannungsbereich von etwa 20 V bis 700 V eingesetzten Isolationswächter sind für eine bestimmte maximale Messspannung und für einen minimalen Ankoppelwiderstand pro Volt der Netzspannung ausgelegt. Mit Rücksicht auf die maximal zulässige Netzspannung ist dabei der Ankoppelwiderstand relativ hochohmig.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 97% of the total text.

- 68 -

Energie

Isolationswächter mit geringer Reaktionszeit für Niederspannungsnetze

Idee: Ulrich Baumgärtl, Berlin; Wolfgang Röhl, Berlin

Die im Niederspannungsbereich für Wechselspannungs-, Gleichspannungs- und kombinierteNetze im Spannungsbereich von etwa 20 V bis 700 V eingesetzten Isolationswächter sind für einebestimmte maximale Messspannung und für einen minimalen Ankoppelwiderstand pro Volt derNetzspannung ausgelegt. Mit Rücksicht auf die maximal zulässige Netzspannung ist dabei derAnkoppelwiderstand relativ hochohmig.

Bei Netzen mit Gleichspannungsanteil muss zum Erhalt eines verwertbaren Messwertes dieZeitkonstante aus Ankoppelwiderstand und Netzkapazität berücksichtigt werden. DieseZeitkonstante ist insbesondere bei ausgedehnten Netzen mit kleiner Nennspannung relativ groß.

Um die Reaktionszeit des Isolationswächters zu verringern, ist vorgesehen, denAnkoppelwiderstand an die Netzspannung anzupassen. Hierzu werden mehrere (bspw. 2 bis 4)Ankoppelwiderstände vorgesehen, die in Abhängigkeit von der jeweils vorliegendenNetzspannung von einem im Gerät befindlichen Prozessor mittels Relais oder auch durch einenvon Hand betätigbaren Schalter angesteuert werden.

Im EEPROM des Gerätes gespeicherte Eichparameter (jeweils für jeden Ankoppelwiderstand)werden bei der Berechnung des Fehlerwiderstandes berücksichtigt.

Ankoppel-widerstände

Relais zurAuswahl desWiderstandes

Filter

Meßspannungs-quelle Uq

Kurzschließerfür Uq

Mikroprozessor

A/D

Siemens Techni...