Browse Prior Art Database

Verfahren zur zweidimensionalen Strömungsvisualisierung in Gasturbinen Ringbrennkammern

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017303D
Original Publication Date: 2000-Jul-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-25
Document File: 1 page(s) / 76K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Gerwig Poeschl: AUTHOR [+2]

Abstract

Claudia Barbeln, Düsseldorf, Volker Beushausen, Göttingen, Christian Eigenbrod, Bremen

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 100% of the total text.

-   44   -

Energie

Verfahren zur zweidimensionalen Strömungsvisualisierung inGasturbinen Ringbrennkammern

Idee: Gerwig Poeschl, Düsseldorf; Stefan Hoffmann, Düsseldorf,

Claudia Barbeln, Düsseldorf, Volker Beushausen, Göttingen,Christian Eigenbrod, Bremen

Das Verständnis von Strömungs- und Reaktionsvorgängen in Gasturbinenbrennkammernwird zunehmend wichtiger, um Probleme bei der Einführung neuer Brennertechnologien zuvermeiden. Ein wichtiges Hilfsmittel hierzu sind zweidimensionale Meßverfahren, mit denendie Strömungs- und Reaktionsvorgänge in einer Flamme zeitaufgelöst beobachtet werdenkönnen und dabei diese Vorgänge nicht oder nur wenig beeinflussen. Bisher werdenMeßtechniken wie LIPF (LaserInduzierte PrädissoziationsFluoreszenz), LIF (Laser InducedFluorescence) oder Rayleigh-Streuung nur in einfachen Geometrien oder Laborbrennernangewendet, wegen der schlechten optischen Zugänglichkeit jedoch nicht in komplexenGeometrien wie Ringbrennkammern von Gasturbinen.

Die Erfindung ermöglicht durch eine spezielle Sonde mit integrierter Strahlführungs- undLichtschnittoptik und eine von außen zugängliche Beobachtungsöffnung den Einsatz dieserMeßtechniken auch in Ringbrennkammern von Gasturbinen.

Fig. 1:  Messanordnung

Sonde mitStrahl-führung undLichtschnitt-optik

vorfahrbareKamera

Brenner

Beobachtungsöffnung

Topf

einsehbarerBereich

Brennkammer

Lichtschnitt

Siemens Technik Report

Jahrgang 3  Nr. 8  Juli 2000