Browse Prior Art Database

Ausklappbare Antenne mit Schaltfunktion

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017337D
Original Publication Date: 2000-Jul-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-25
Document File: 1 page(s) / 13K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Rainer Eckert: AUTHOR

Abstract

Die Miniaturisierung von mobilen Endgeräten (Handy) ermöglicht immer kleinere Baugrössen. Die Gehäuse werden immer kleiner, jedoch ist ein gewisses Mindestmass für die Baugröße der Antennen erforderlich, so dass diese meist vom Gehäuse abstehen, was von vielen Nutzern als störend empfunden wird.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 95% of the total text.

-   103   -

Information / Kommunikation

Ausklappbare Antenne mit Schaltfunktion

Idee: Rainer Eckert, München

Die Miniaturisierung von mobilen Endgeräten (Handy) ermöglicht immer kleinereBaugrössen. Die Gehäuse werden immer kleiner, jedoch ist ein gewisses Mindestmass fürdie Baugröße der Antennen erforderlich, so dass diese meist vom Gehäuse abstehen, wasvon vielen Nutzern als störend empfunden wird.

Wie bereits aus der Praxis bekannt, wird dieses Problem beispielsweise durch eine klappbareAntenne gelöst, die ihre volle Leistung erst aufgeklappt entfaltet, jedoch auch imeingeklappten Zustand noch ein gewisses Mass an Leistung ermöglicht.

Es wird nun vorgeschlagen, den Klappmechanismus der Antenne mittels eines Schalters, dererkennt, ob die Antenne ein- oder ausgeklappt ist, als Steuerungseinheit zu nutzen. DerNutzer soll die Möglichkeit haben, ein ankommendes Gespräch mittels Ausklappen derAntenne anzunehmen und dieses wiederum durch Einklappen der Antenne auch zu beenden.Des Weiteren besteht die Möglichkeit, mittels der Schalterfunktion der Antenne,Zusatzdienste, welche das jeweilige Handy bietet, zu steuern (z.B.Aktivierung/Deaktivierung des GPS-Empfangs etc.). Die Anwahl des jeweiligen Dienstes,den der Nutzer durch den Klappmechanismus der Antenne steuern will, kann über eine imHandy implementierte Software erfolgen.

Die Aktivierung einer Funktion des Handys mittels Klappmechanismus hat zur Folge, dassder Nutzer sofort erkennen kann, ob der jeweilige Dien...