Browse Prior Art Database

Ladestation als Plug-In Ausführung in Kombination mit einer Dateneingabe-sowie Datensynchronisationsmöglichkeit

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017402D
Original Publication Date: 2000-Oct-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-25
Document File: 3 page(s) / 73K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Frank Blaimberger: AUTHOR

Abstract

Wenn man Daten wie z.B. eines Telefonbuches oder eines Organizers in ein Mobiltelefon eingeben möchte, ist das über die herkömmliche Handytastatur relativ umständlich.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 94% of the total text.

- 100 -

Information / Kommunikation

Ladestation als Plug-In Ausführung in Kombination mit einerDateneingabe- sowie Datensynchronisationsmöglichkeit

Idee: Frank Blaimberger, Berg-Höhenrain

Wenn man Daten wie z.B. eines Telefonbuches oder eines Organizers in ein Mobiltelefoneingeben möchte, ist das über die herkömmliche Handytastatur relativ umständlich.

Die Idee ist es, das Aufladen eines Handyakkus mit einer Dateneingabe- und/oderDatensynchronisationsmöglichkeit zu verbinden. Dabei kann man zwei prinzipielleRealisierungsvarianten unterscheiden: Die Desktopvariante für den Homezonen Bereich unddie Mobilvariante als Zubehör.

Die mobile Variante wird in Abbildung 1 und 2 gezeigt, wo die Aufladung entweder überdas optionale Netzkabel oder über eine PCMCIA Karte erfolgt, die in einem Laptop steckt,wobei bei letzterer Möglichkeit zusätzlich ein Datenabgleich zwischen den Applikationen(Telefonbuch, Organizer usw.) des Handys und Laptops möglich ist.

Das Aufladen kann als Alternative zu der mobilen Variante auch, wie in Abbildung 3 und 4gezeigt wird, mit einer Desktopvariante erfolgen. Folgende Komfortleistungsmerkmalekönnen dabei in Anspruch genommen werden:

·   Freisprechen

·   Telefonieren über schnurgebundenen Hörer

·   Dateneingabe über eine Tastatur

·   Funktionstasten mit Shortcut-Funktionalität

Siemens Technik Report

Jahrgang 3  Nr. 9  Oktober 2000

- 101 -

Abbildung 1

Abbildung 2

Siemens Technik Report

Jahrgang 3  Nr. 9  Oktober 2000

- 102 -

Abbil...