Browse Prior Art Database

Verwendung eines 4-Richtungsschalters als 8-Richtungsschalter mit Auswahlfunktion

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017435D
Original Publication Date: 2001-Jan-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-22
Document File: 1 page(s) / 14K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Eckhard Meißner: AUTHOR

Abstract

Zur Navigation auf grafischen Benutzeroberflächen werden Bedienelemente benötigt, die die Navigation eines Zeigers auf einen beliebigen Punkt auf dem Bildschirm erlauben. Ein Funktionsaufruf erfolgt durch Auswahl des Symbols, auf das der Zeiger aktuell zeigt.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 76% of the total text.

-   10   -

Bauelemente

Verwendung eines 4-Richtungsschalters als 8-Richtungsschalter mitAuswahlfunktion

Idee: Eckhard Meißner, Zorneding

Zur Navigation auf grafischen Benutzeroberflächen werden Bedienelemente benötigt, die dieNavigation eines Zeigers auf einen beliebigen Punkt auf dem Bildschirm erlauben. EinFunktionsaufruf erfolgt durch Auswahl des Symbols, auf das der Zeiger aktuell zeigt.

Stand der Technik ist hierzu die Computermaus, bei der die Bewegung der Maus in eineZeigerbewegung umgewandelt wird und die Auswahl durch Drücken einer speziellen Taste erfolgt.

Alternativ werden 4-Richtungsschalter in Kombination mit einer Auswahltaste verwendet. DiesesPrinzip lässt sich mit Tastaturmatten kostengünstig realisieren. Weiterhin ist ein 4-Richtungsschaltermit integrierter Auswahlfunktion bekannt. Durch Druck in der Mitte des Schalters wird ein darunterangeordneter Mikroschalter betätigt.

Durch logische Verknüpfung der Tastendrücke auf einem 4-Richtungsschalter kannerfindungsgemäß eine Funktionserweiterung erzielt werden. Sind die Kontakte unter denHauptrichtungen (oben, unten, rechts, links) angeordnet, so werden durch Druck auf einen Punktzwischen den Hauptrichtungen zwei Kontakte betätigt. Eine geeignete Ausleseschaltung undSoftware erkennt dies und der Zeiger bewegt sich dann diagonal. Der ursprüngliche 4-Richtungsschalter wird somit zu einem 8-Richtungsschalter.

Durch Druck auf die Mitte des Schalterswerden mehr als zwei Kontakte betätigt. Eine geeignet...