Browse Prior Art Database

Erweiterte Informationsanzeige für Kommunikationsendgeräte / WAP

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017480D
Original Publication Date: 2001-Jan-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-22
Document File: 1 page(s) / 13K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Dr. Hermann Granzer: AUTHOR

Abstract

Während des Aufbaus eines Anrufes können in aktuellen Mobil- und Festnetzen Informationen über den Anrufer übertragen werden. Derzeit wird z.B. die Rufnummer des Anrufers übertragen.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 78% of the total text.

-   108   -

Information / Kommunikation

Erweiterte Informationsanzeige für Kommunikationsendgeräte / WAP

Idee: Dr. Hermann Granzer, München

Während des Aufbaus eines Anrufes können in aktuellen Mobil- und Festnetzen Informationenüber den Anrufer übertragen werden. Derzeit wird z.B. die Rufnummer des Anrufers übertragen.

Durch die Entwicklung immer leistungsfähigerer Kommunikationsgeräte (z.B. WAP-Handys) undÜbertragungstechniken bietet sich die Möglichkeit an, den Service der automatischenInformationsübertragung zu erweitern. Es könnten beispielsweise Bilder oder BuisnessInformationen gesendet werden.

Um die Speicherung umfangreicher grafischer Informationen (z.B. Bild des Anrufers) auf demHandy zu umgehen, bietet es sich an, die Informationen auf einem WAP-Server abzulegen.Kommt es dann zum Rufaufbau, so kann der Anrufer über den Server anhand seiner Rufnummeridentifiziert werden und eine entsprechende Information entweder direkt dem WAP-fähigemHandy zugestellt werden („push“) oder für dieses zum schnellen Abruf bereitgestellt werden(„poll“). Der Abruf der Informationen würde im letztgenannten Fall automatisch vom Handyveranlasst werden. Dieses System bietet dem Nutzer die Möglichkeit die Daten auf dem WAP-Server selbst zu verwalten und bei Bedarf zu erneuern.

Eine weitere Möglichkeit wäre, dass der Anrufer die Informationen dem Empfänger selbst zustellt.Der Anrufer müsste in diesem Fall die Informationen auf einem WAP-Server administrieren...