Browse Prior Art Database

Akustische Signalisierung beim Beenden eines Telefongesprächs mit einem Kommunikationsendgerät

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017497D
Original Publication Date: 2001-Jan-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23
Document File: 1 page(s) / 13K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Peter Maly: AUTHOR [+3]

Abstract

Beim Beenden von Telefonaten mittels Drücken der Steuerungstaste erhält der Nutzer keine Bestätigung des Vorgangs. Ist ein Online-Menü des Handys aktiviert, kann es passieren, dass die Verbindung nicht unterbrochen wird. Der Nutzer tätigt lediglich einen Rücksprung im Menü, denkt jedoch das Telefonat sei beendet. Auf diese Weise entstehen unnötige Gebühren für den Nutzer.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 100% of the total text.

-   138   -

Information / Kommunikation

Akustische Signalisierung beim Beenden eines Telefongesprächs miteinem Kommunikationsendgerät

Idee: Peter Maly, München; Christoph Grundel, München; Frank Blaimberger, München

Beim Beenden von Telefonaten mittels Drücken der Steuerungstaste erhält der Nutzer keineBestätigung des Vorgangs. Ist ein Online-Menü des Handys aktiviert, kann es passieren, dass dieVerbindung nicht unterbrochen wird. Der Nutzer tätigt lediglich einen Rücksprung im Menü,denkt jedoch das Telefonat sei beendet. Auf diese Weise entstehen unnötige Gebühren für denNutzer.

Durch eine akustische Signalisierung der Trennung der Gesprächsverbindung würde der Nutzerein eindeutiges Signal erhalten. Durch das akustische Signal wird ein unbeabsichtigtesAufrechterhalten der Verbindung vermieden. Des Weiteren haben auch Nutzer wie z.B. Blindeeine bessere Kontrolle über den Gerätezustand.

Siemens Technik Report

Jahrgang 4  Nr. 10  Januar 2001