Browse Prior Art Database

Verfahren für die Eingabe von Internet-Adressen in Endgeräte mit begrenzten Eingabemöglichkeiten

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017507D
Original Publication Date: 2001-Jan-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23
Document File: 4 page(s) / 20K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Dr. Cornel Klein: AUTHOR

Abstract

Auswahl von Diensten oder Dienstanbietern werden im Internet Namen von Hosts oder Domänen verwendet. Im folgenden werden mehrere Varianten eines Verfahrens vorgestellt, wie diese Namen benutzerfreundlich auch in Endgeräte mit begrenzten Eingabemöglichkeiten eingegeben werden können. Als Endgeräte mit begrenzten Eingabemöglichkeiten werden hier Endgeräte bezeichnet, die wie Mobiltelefone neben den Ziffern 0-9 nur über wenige weitere Tasten verfügen. Effizientere Eingabemöglichkeiten werden für solche Geräte in Zukunft große Bedeutung gewinnen, da aktuelle Technologien wie das „Wireless Application Protocol“ WAP den Zugang zu Internetdiensten auch von solchen Endgeräten aus ermöglichen. Falls Hostnamen nicht über Bookmarklisten oder das Anklicken von Links ausgewählt wurden, erfolgt ihre Eingabe am PC typischerweise über eine alphanumerische Tastatur.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 29% of the total text.

-� � 159� � -

Information / Kommunikation

Verfahren für die Eingabe von Internet-Adressen in Endgeräte mitbegrenzten Eingabemöglichkeiten

Idee: Dr. Cornel Klein, Oberhaching

Auswahl von Diensten oder Dienstanbietern werden im Internet Namen von Hosts oderDomänen verwendet. Im folgenden werden mehrere Varianten eines Verfahrens vorgestellt, wiediese Namen benutzerfreundlich auch in Endgeräte mit begrenzten Eingabemöglichkeiteneingegeben werden können. Als Endgeräte mit begrenzten Eingabemöglichkeiten werden hierEndgeräte bezeichnet, die wie Mobiltelefone neben den Ziffern 0-9 nur über wenige weitereTasten verfügen. Effizientere Eingabemöglichkeiten werden für solche Geräte in Zukunft großeBedeutung gewinnen, da aktuelle Technologien wie das „Wireless Application Protocol“ WAPden Zugang zu Internetdiensten auch von solchen Endgeräten aus ermöglichen.

Falls Hostnamen nicht über Bookmarklisten oder das Anklicken von Links ausgewählt wurden,erfolgt ihre Eingabe am PC typischerweise über eine alphanumerische Tastatur.

Durch die entsprechenden Anwendungsprogramme, etwa einen Webbrowser, wird die Eingabeunter Umständen entsprechend der Anwendungsprotokolle und Namenskonventionenvervollständigt. Der Netscape Navigator vervollständige etwa die Eingabe „yahoo“, „yahoo.com“zur URL „http://www.yahoo.com“. Unabhängig von im Browser integriertenVervollständigungsverfahren ist es aber nötig, zumindest den Namen des Dienstanbieters – hier„yahoo“ -� über eine PC-Tastatur einzugeben. Um alphanumerische Zeichen über Endgeräte miteiner einfachen Tastatur eingeben zu können, werden bei derzeit am Markt verfügbaren Gerätendie einzelnen Tasten mehrfach belegt, z. B. 2=“ABC 3=“DEF“ 3=“GHI“. Durch einmaligeDrücken der Taste 2 wird der Buchstabe „A“ eingegeben, durch zweimaliges Drücken „B“ usw.Zur Eingabe von „yahoo“ müsste ein Benutzer folglich 3 mal die „9“, 1 mal die „2“, 2 mal die „4“,3 mal die „6“ und 3 mal die „6“ drücken. Es ist leicht einzusehen, dass diese Form der Eingabeäußerst langsam und schwerfällig ist, besonders bei längeren Hostnamen. Ein vielversprechendesVerfahren zur� Eingabe von Wörtern in entsprechende Endgeräten hat die Firma Tegic unter demPatent US 5818437 geschützt und vertreibt sie unter dem Namen „T9“. Die Idee hierbei ist, aufdie Mehrfachbetätigung von Tasten zu verzichten. Im obigen Beispiel gibt der Benutzer einfach dieTastenfolge 31233 ein. Die Eingabe wird mit einem im Endgerät gespeicherten Wörterbuchverglichen und bei Mehrdeutigkeiten wird dem Benutzer ein Auswahlmenü präsentiert, aus dem erdas gewünschte Wort auswählen kann. Aus folgenden Gründen ist dieses Verfahren zur Eingabevon Hostnamen nicht geeignet: Eine Datenbank, in der alle Hostnamen gespeichert sind ist sehrumfangreich und beansprucht daher viel Speicherplatz auf dem Endgerät. Außerdem werdentäglich neue Hostnamen registriert und bestehende gelöscht...