Browse Prior Art Database

Externe, vertikale Bereitstellung von Gurtrollen für SMT-Bestückautomaten

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017517D
Original Publication Date: 2001-Apr-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23
Document File: 2 page(s) / 16K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Dr. Reinhard Pittschellis: AUTHOR [+6]

Abstract

Bauelemente für die Bestückung von SMT- Automaten können in verschiedenen Anlieferungsformen geliefert werden. Eine davon ist der sog. Gurt, der Bauteiltaschen besitzt, in denen sich die einzelnen Bauteile befinden. Dieses ist die gebräuchlichste Form der Anlieferung. Die Gurte sind wie bei einer Filmrolle auf eine Rolle aufgerollt. Gurtrollen können unterschiedliche Durchmesser, Breiten und Gewichte haben, wobei der Durchmesser und die Breite im Regelfall genormt sind, und das Gewicht wiederum zusätzlich vom Gewicht des einzelnen Bauteils und der Anzahl der Bauteile abhängt.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 52% of the total text.

-   1   -

Bauelemente

Externe, vertikale Bereitstellung von Gurtrollen für SMT-Bestückautomaten

Idee: Dr. Reinhard Pittschellis, München; Friedrich Eschenweck, München;

Thomas Liebeke, München; Michael Schwiefert, München;Bruno Meinzinger, München; Alexander Worzischek, München

Bauelemente für die Bestückung von SMT- Automaten können in verschiedenenAnlieferungsformen geliefert werden. Eine davon ist der sog. Gurt, der Bauteiltaschen besitzt, indenen sich die einzelnen Bauteile befinden. Dieses ist die gebräuchlichste Form der Anlieferung.Die Gurte sind wie bei einer Filmrolle auf eine Rolle aufgerollt. Gurtrollen können unterschiedlicheDurchmesser, Breiten und Gewichte haben, wobei der Durchmesser und die Breite im Regelfallgenormt sind, und das Gewicht wiederum zusätzlich vom Gewicht des einzelnen Bauteils und derAnzahl der Bauteile abhängt.

Zur Bestückung wird der Gurt von der Gurtrolle kontinuierlich abgerollt und dem Zuführmodul,das die Bauteile zur Bestückung bereitstellt, zugeführt. Dabei stehen die Gurtrollen senkrecht ineinem ,,Gurtcontainer“ oder Stecken wie eine Filmrolle auf einer Steckachse. Problematisch ist,dass unter Umständen die Gurtrolle breiter ist als das Zuführmodul bzw. die Summe allerGurtbreiten größer ist, als die Summe aller Zuführmodulbreiten. Die maximale Anzahl derZuführmodule ist von der Breite der Stellfläche, auf der die Zuführmodule in dem SMT-Bestückautomaten stehen und der Breite der einzelnen Zuführmodule, abhängig.

Bei Aufnahme der Gurtrolle auf eine Steckachse entstehen weitere Probleme. Bei zu geringerReibung auf der Steckachse kann sich die Gurtrolle durch das Gewicht des bereits abgrolltenGurts selbständig abrollen. Da die Zuführmodule die Gurtrolle nur annähernd kontinuierlichabrollt, kann es sein, dass durch einen plötzlichen Zug des Gurtes die Gurtrolle eine Drehungentgegen der Abrollrichtung erfährt und durch die Massenträgheit der Gurtrolle Stöße entstehen.Die Stöße führen dazu, dass das Zuführmodul diese Stöße nicht verkraftet und somit nicht immerin der Lage ist, die Bauelemente schnell und genau genug zu positionieren.

Oft ist die Steckachsenaufnahme und das Zuführmodul starr und nicht lösbar miteinanderverbunden. Der Nachteil besteht darin, dass leere Gurtrollen unter Umständen nicht gewechseltwerden könne...