Dismiss
InnovationQ will be updated on Sunday, Oct. 22, from 10am ET - noon. You may experience brief service interruptions during that time.
Browse Prior Art Database

Stützeranbau

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017584D
Original Publication Date: 2001-Apr-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23
Document File: 1 page(s) / 29K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Stephan Kopetsch: AUTHOR [+3]

Abstract

Bei einer Hochspannungsanlage kommt es derzeit aufgrund des Stromflusses zu einer Erwärmung der stromtragenden Leiter (Elemente). Diese Erwärmung kann bei hohen Strömen insbesondere an Isolierabstützungen zu einer Temperatur führen, die für das Material nicht zulässig ist. Um dies zu vermeiden werden Materialien mit einer höheren Leitfähigkeit eingesetzt, welche wiederum einen höheren Fertigungsaufwand und Kosten nach sich ziehen. Die Idee besteht darin, bei Abstützungen, die keine Schottaufgabe erfüllen, zwischen dem stromführenden Leiter (Element) und einer Schirmelektrode, die in einem Stützer integriert ist, eine Isolierscheibe eizusetzen. Diese Isolierscheibe hat nur die Aufgabe einer Wärmedämmung. Der Potentialausgleich wird durch sperate Elemente wie Schrauben oder dergleichen zwischen der Elektrode des Stützers und dem Hochspannungsleiter hergestellt.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 100% of the total text.

-� � 155� � -

Industrie

Stützeranbau

Idee: Stephan Kopetsch, Berlin; Helmut Holler, Berlin; Dipl-Ing. Jürgen Schöps, Berlin

Bei einer Hochspannungsanlage kommt es derzeit aufgrund des Stromflusses zu einer Erwärmungder stromtragenden Leiter (Elemente). Diese Erwärmung kann bei hohen Strömen insbesonderean Isolierabstützungen zu einer Temperatur führen, die für das Material nicht zulässig ist. Um dieszu vermeiden werden Materialien mit einer höheren Leitfähigkeit eingesetzt, welche wiederumeinen höheren Fertigungsaufwand und Kosten nach sich ziehen.

Die Idee besteht darin, bei Abstützungen, die keine Schottaufgabe erfüllen, zwischen demstromführenden Leiter (Element) und einer Schirmelektrode, die in einem Stützer integriert ist, eineIsolierscheibe eizusetzen. Diese Isolierscheibe hat nur die Aufgabe einer Wärmedämmung. DerPotentialausgleich wird durch sperate Elemente wie Schrauben oder dergleichen zwischen derElektrode des Stützers und dem Hochspannungsleiter hergestellt.

Bild 1

Siemens Technik Report

Jahrgang 4� Nr. 11� April 2001