Browse Prior Art Database

Übertragungssystem mit Abschaltmöglichkeit für den Informations-Broadcast-Kanal

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017626D
Original Publication Date: 2001-Apr-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23
Document File: 1 page(s) / 13K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Dr. Günter Kleindl: AUTHOR

Abstract

Die Idee ist es, die Vorteile, die durch die Verwendung eines Informations-Broadcast-Kanals entstehen (wie z.B. kurze Zugriffszeiten und Stromersparnis), mit der Möglichkeit durch die Abschaltung des Informations-Broadcast-Kanals die Energieaussendung und den Energieverbrauch zu reduzieren, zu kombinieren. Bei Übertragungssystemen, z.B. in der Funktelekommunikation, wird oft das 'Master-Slave'- Prinzip verwendet, wobei der 'Master' zumindest über einen Kanal permanent Informationen für den oder die 'Slaves' überträgt, wie z.B. Synchronisationsinformationen, Identifikationsinformationen oder Informationen über die Systemeigenschaften und Systemzustände. Diese Informationen dienen den 'Slaves' dazu, den 'Master' und dessen Eigenschaften zu erkennen und die Übertragung von Nutzinformation zu erleichtern.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 58% of the total text.

-� � 236� � -

Information / Kommunikation

Übertragungssystem mit Abschaltmöglichkeit für den Informations-Broadcast-Kanal

Idee: Dr. Günter Kleindl, A-Ybbs

Die Idee ist es, die Vorteile, die durch die Verwendung eines Informations-Broadcast-Kanalsentstehen (wie z.B. kurze Zugriffszeiten und Stromersparnis), mit der Möglichkeit durch dieAbschaltung des Informations-Broadcast-Kanals die Energieaussendung und denEnergieverbrauch zu reduzieren, zu kombinieren.

Bei Übertragungssystemen, z.B. in der Funktelekommunikation, wird oft das 'Master-Slave'-Prinzip verwendet, wobei der 'Master' zumindest über einen Kanal permanent Informationen fürden oder die 'Slaves' überträgt, wie z.B. Synchronisationsinformationen,Identifikationsinformationen oder Informationen über die Systemeigenschaften undSystemzustände. Diese Informationen dienen den 'Slaves' dazu, den 'Master' und dessenEigenschaften zu erkennen und die Übertragung von Nutzinformation zu erleichtern.

In einem Übertragungssystem betreibt dabei der 'Master' einen Informations-Broadcast-Kanal,den er jedoch zu gewissen Zeiten, z.B. bei längeren Pausen, abschaltet, um eine Verringerung derEnergieaussendung und des Energieverbrauchs zu erreichen. Bei Bedarf wird der Informations-Broadcast-Kanal wieder eingeschaltet.

Der 'Master' informiert den oder die 'Slaves' über die bevorstehende Abschaltung desInformations-Broadcast-Kanals. Durch die Abschaltung des Informations-Broadcast-Kanals gehtdas Übertragungssystem vom norm...