Dismiss
InnovationQ will be updated on Sunday, Oct. 22, from 10am ET - noon. You may experience brief service interruptions during that time.
Browse Prior Art Database

Apparatur und Verfahren zur Archivierung von Dokumenten, insbesondere Medizinischen

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017630D
Original Publication Date: 2001-Apr-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23
Document File: 2 page(s) / 118K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Rainer Kuth: AUTHOR

Abstract

In Kliniken und anderen Bereichen fallen grosse Mengen an Papierdokumenten an, welche einfach und sicher an einem zentralen Ort archiviert werden müssen. Bisher werden Papierdokumente zu Archiven transportiert, wo sie auf Papier selber oder auf Mikrofilmen archiviert werden. Ein grosses Problem hierbei ist die Indexerstellung, um eine schnelle Wiederfindbarkeit zu gewährleisten.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 89% of the total text.

-� � 242� � -

Information / Kommunikation

Apparatur und Verfahren zur Archivierung von Dokumenten,insbesondere Medizinischen

Idee: Rainer Kuth, Herzogenaurach

In Kliniken und anderen Bereichen fallen grosse Mengen an Papierdokumenten an, welcheeinfach und sicher an einem zentralen Ort archiviert werden müssen.

Idee: Rainer Kuth, Herzogenaurach

In Kliniken und anderen Bereichen fallen grosse Mengen an Papierdokumenten an, welcheeinfach und sicher an einem zentralen Ort archiviert werden müssen.

Bisher werden Papierdokumente zu Archiven transportiert, wo sie auf Papier selber oder aufMikrofilmen archiviert werden. Ein grosses Problem hierbei ist die Indexerstellung, um eineschnelle Wiederfindbarkeit zu gewährleisten.

Es wird vorgeschlagen, dass dezentral anfallende Dokumente auf Papier zusammen mit einemIndexblatt per FAX an ein zentrales Archiv geschickt werden. Im zentralen Archiv liest einComputer das Indexblatt (OCR) und gegebenenfalls die FAX-ID des sendenden Faxgerätessowie das Datum und die Uhrzeit ein, und archiviert das gesamte FAX anschliessend in einerDatenbank, indem er die Daten des Indexblattes als Zeiger für die Datenbank interpretiert.

Zur Zeit müssen bei der Archivierung von Papierdokumenten in Datenbanken vomArchivierenden interaktiv die Zeiger zu einem Dokument eingegeben werden. Bei demvorgeschlagenen Verfahren erfolgt der Informationsfluss bei der Archivierung ausschliesslich ineine Richtung, wodurch Probleme wie Datensicherheit/Passwortschutz des Er...