Browse Prior Art Database

Verfahren zur Erfassung von erfolglosen Suchanfragen im Internet/Extranet

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017633D
Original Publication Date: 2001-Apr-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23
Document File: 2 page(s) / 198K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Rainer Kuth: AUTHOR

Abstract

Die Idee ist es, erfolglose Suchen im Internet/Extranet zu erfassen und die gesammelten Suchanfragen mit einer anderen Datenbank abzugleichen, um dadurch die Erfolgswahrscheinlichkeit der Suche zu erhöhen. Anbieter von Informationen im Internet stellen zur Orientierung für den Benutzer einen Hierachiebaum zur Verfügung, welcher jedoch sehr häufig dem Suchenden nicht die gewünschten Informationen bieten kann, da viele Suchbegriffe vom Anbieter nicht zur Verfügung gestellt werden.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 89% of the total text.

-� � 249� � -

Information / Kommunikation

Verfahren zur Erfassung von erfolglosen Suchanfragen imInternet/Extranet

Idee: Rainer Kuth, Herzogenaurach

Die Idee ist es, erfolglose Suchen im Internet/Extranet zu erfassen und die gesammeltenSuchanfragen mit einer anderen Datenbank abzugleichen, um dadurch dieErfolgswahrscheinlichkeit der Suche zu erhöhen.

Anbieter von Informationen im Internet stellen zur Orientierung für den Benutzer einenHierachiebaum zur Verfügung, welcher jedoch sehr häufig dem Suchenden nicht die gewünschtenInformationen bieten kann, da viele Suchbegriffe vom Anbieter nicht zur Verfügung gestelltwerden.

Bisher wird von vielen Informationsanbietern eine Text-Mining Funktion zur Lösung angeboten.Diese ist dadurch gekennzeichnet, dass der Suchende einen Suchbegriff oder eine Boole’scheKombination angibt und dann alle Seiten auf dem Server des Anbieters nach Dokumentendurchsucht werden, die das gesuchte Stichwort bzw. die gesuchte Kombination enthalten.

Es wird vorgeschlagen, bei Suchanfragen eine Datenbank nachzuschalten, welche die Suchbefehlevon den Suchenden archiviert und einem Administrator in anschaulicher Weise zur Verfügungstellt. Die Datenbank der vergeblichen Suchanfragen kann dann die gesammelten Suchanfragenmit einer anderen Datenbank abgleichen.

In einer anderen Variante gibt der Server nach jeder erfolglosen Suche dem Suchenden dieMöglichkeit, sich als Interessent einer bestimmten Fachgruppe zu identifizieren und seine Adressefür Rück...