Browse Prior Art Database

Filter für Displays von Kommunikationsendgeräten

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017640D
Original Publication Date: 2001-Apr-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23
Document File: 2 page(s) / 15K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Peter Maly: AUTHOR [+6]

Abstract

Die Idee besteht darin, die Kunststoff- oder Glasabdeckung von Displays um einen optischen Filter zu ergänzen oder zu ersetzen, welcher die Lesbarkeit des Gerätes verbessert. Kommunikationsgeräte (z.B. Schnurlose Telefone oder Handys) besitzen LCD-Displays unterschiedlicher Grösse zur komfortablen Benutzung und zur Darstellung von Informationen. Diese Displays sind je nach den Lichtverhältnissen in der Umgebung oft nur schwer lesbar, und können andererseits durch intensive Sonneneinstrahlung auf Dauer geschädigt werden.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 52% of the total text.

-� � 265� � -

Information / Kommunikation

Filter für Displays von Kommunikationsendgeräten

Idee: Frank Blaimberger, Berg; Dr. Christoph Grundel, München; Peter Maly, München;

Dr. Anton Obermaier, München; Manfred Schacht, München;Susanne Stiegel, Königsbrunn

Die Idee besteht darin, die Kunststoff- oder Glasabdeckung von Displays um einen optischenFilter zu ergänzen oder zu ersetzen, welcher die Lesbarkeit des Gerätes verbessert.

Kommunikationsgeräte (z.B. Schnurlose Telefone oder Handys) besitzen LCD-Displaysunterschiedlicher Grösse zur komfortablen Benutzung und zur Darstellung von Informationen.Diese Displays sind je nach den Lichtverhältnissen in der Umgebung oft nur schwer lesbar, undkönnen andererseits durch intensive Sonneneinstrahlung auf Dauer geschädigt werden.

Bisher gibt es zur Verbesserung der Lesbarkeit von LCD-Displays nur zusätzliche Beleuchtungen(Hintergrundbeleuchtung) und Möglichkeiten zur Veränderung des Darstellungskontrastes, der diephysikalischen Eigenschaften des Displays verändert.

Die Displays sind üblicherweise unter einer Kunststoff- oder Glasabdeckung eingebaut. DieseAbdeckung wird durch einen optischen Filter ergänzt oder ersetzt, der die Lesbarkeit desDisplays verbessert, die schädigende Sonneneinstrahlung Display abhält, und gleichzeitig dasGerät vor Umgebungseinflüssen schützt, wodurch sich sowohl der Benutzungskomfort als auchdie Lebensdauer des Gerätes erhöht.

Die Beschaffenheit dieses optischen Filters kann entwede...