Browse Prior Art Database

Ladegerät sowie Kfz-Halterung für Mobiltelefone mit Einrichtung zur Kabel-Aufwicklung

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017647D
Original Publication Date: 2001-Apr-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23
Document File: 1 page(s) / 13K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Hans Klaus Nussbächer: AUTHOR

Abstract

Die Idee besteht darin, bei Ladegeräten für Mobiltelefone (Handys) die Kabelanordnung dem Gesamtgerät, bei einem geringen Gesamtvolumen und einem übersichtlichen Aufbau, zuzuordnen.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 65% of the total text.

-   280   -

Information / Kommunikation

Ladegerät sowie Kfz-Halterung für Mobiltelefone mit Einrichtung zurKabel-Aufwicklung

Idee: Hans Klaus Nussbächer, München

Die Idee besteht darin, bei Ladegeräten für Mobiltelefone (Handys) die Kabelanordnung demGesamtgerät, bei einem geringen Gesamtvolumen und einem übersichtlichen Aufbau, zuzuordnen.

Bekannte Ladeeinrichtungen für Handys sind:

-     Standart-Ladegerät: bestehend aus einem Ladegerät für die Spannungsumsetzung und einem

Ladekabel

-     Reiselader: bestehend aus einem Ladegerät für die Spannungsumsetzung und einem

Ladekabel

-     Tischlader mit externem Ladegerät

Bisher wird lediglich ein Kabelbinder zum Selbstbinden von Kabelschleifen mitgeliefert.

Es wird vorgeschlagen, bei Ladegeräten, wie Standart-Reise- und Tischlader, das Ladekabel aufeiner federgetriebenen Spule aufzuwickeln. Diese Anordnung kann entweder zusammen mit demeigentlichen Ladegerät in einem Gehäuse platzsparend untergebracht werden oder in einemeigenen Gehäuse an dem Gehäuse des Ladegerätes befestigt werden. Eine entsprechendeArretiervorichtung beim Auszugsmechanismus des Kabels ermöglicht das Herausziehenunterschiedlicher Kabellängen.

Damit wird, im eingerollten Zustand des Kabels, eine platzsparende und kabelschonendeTransportmöglichkeit geboten bzw. beim Betrieb eine gewünschte Nutzlänge des Kabelsherausgezogen und unnötige Kabellängen vermieden.

Ausserdem wird vorgeschlagen, bei der Kfz-Halterung das Ladekabel...