Browse Prior Art Database

Nachrichtendienst für Call Center/Auskunftszentralen über die Medien E-Mail und Short Message Service (SMS)

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017757D
Original Publication Date: 2001-Jul-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23
Document File: 2 page(s) / 75K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Richard Bock: AUTHOR

Abstract

Mit dieser Idee soll es möglich sein, Nachrichten mündlich bzw. fernmündlich über einen Agenten zu übermitteln, die dann als E-Mail oder SMS an den Empfänger weitergeleitet werden. Dadurch können Nachrichten von Orten ohne Internetanschluß oder Mobilfunk-verbindung bzw. durch Personen ohne Mobiltelefon oder E-Mail über die genannten Wege übertragen werden. Dabei diktiert der Anrufer dem Agenten in der Auskunftszentrale den zu übermittelnden Text, Kurznachrichten oder Briefe. Die Vermittlung zu dem entsprechenden Agenten wird über eine Vermittlungsanlage ermöglicht. Nach Aufnahme des Nachrichtentextes wird die Nachricht abgefaßt und an die gewünschte Mobilfunknummer als SMS oder an eine E-Mail-Adresse versendet.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 88% of the total text.

- 179 -

Information / Kommunikation

Nachrichtendienst für Call Center/Auskunftszentralen über die MedienE-Mail und Short Message Service (SMS)

Idee: Richard Bock, München

Mit dieser Idee soll es möglich sein, Nachrichten mündlich bzw. fernmündlich über einen Agentenzu übermitteln, die dann als E-Mail oder SMS an den Empfänger weitergeleitet werden. Dadurchkönnen Nachrichten von Orten ohne Internetanschluß oder Mobilfunk-verbindung bzw. durchPersonen ohne Mobiltelefon oder E-Mail über die genannten Wege übertragen werden.

Dabei diktiert der Anrufer dem Agenten in der Auskunftszentrale den zu übermittelnden Text,Kurznachrichten oder Briefe. Die Vermittlung zu dem entsprechenden Agenten wird über eineVermittlungsanlage ermöglicht. Nach Aufnahme des Nachrichtentextes wird die Nachrichtabgefaßt und an die gewünschte Mobilfunknummer als SMS oder an eine E-Mail-Adresseversendet.

Die komplette Aufnahme aller Daten und der Nachricht kann auch durch eineSpracherkennungssoftware (Interactive Voice Response) erfolgen - ebenso das anschließendeVersenden.

Auch ist es möglich, die Nachricht nicht in Text zu konvertieren, sondern diese alsSprachnachricht abzuspeichern und via E-Mail mitzusenden.

Abb. 1

Siemens Technik Report

Jahrgang 4� Nr. 12� Juli 2001

- 180 -

Abbildung 1 zeigt eine Konfiguration am Beispiel eines Agentenplatzes, der an eine konventionelleVermittlungsstelle angeschlossen ist. Die Nachricht wird als E-Mail über ein SMS-Gatewayversendet.

Es ist auch mö...