Browse Prior Art Database

Voice-E-Mail von einem Telefonanrufer

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017764D
Original Publication Date: 2001-Jul-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23
Document File: 2 page(s) / 14K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Harald Maida: AUTHOR [+4]

Abstract

Die Idee bestehen darin, daß ein Telekommunikationsteilnehmer seine VMS-Mailbox (Voice- Mail-System) über das Internet abfragen kann. Dafür wird die vom Teilnehmer hinterlegte Nachricht entweder in Form einer Media-Datei automatisch an seine Internet E-Mail-Adresse zugestellt oder der Teilnehmer kann über eine Abfrage per E-Mail bzw. über eine Web- Oberfläche die hinterlegten Nachrichten abholen bzw. auf seinen Computer herunterladen. Die Media-Datei enthält eine Sprachnachricht in einem Audioformat oder eine Faxnachricht in einem Bildformat.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 55% of the total text.

- 188 -

Information / Kommunikation

Voice-E-Mail von einem Telefonanrufer

Idee:  Harald Maida, A-Wien; Christian Greibich, A-Korneuburg;Robert Kindermann, A-Wien; Sabine Seper, A-Wien

Die Idee bestehen darin, daß ein Telekommunikationsteilnehmer seine VMS-Mailbox (Voice-Mail-System) über das Internet abfragen kann. Dafür wird die vom Teilnehmer hinterlegteNachricht entweder in Form einer Media-Datei automatisch an seine Internet E-Mail-Adressezugestellt oder der Teilnehmer kann über eine Abfrage per E-Mail bzw. über eine Web-Oberfläche die hinterlegten Nachrichten abholen bzw. auf seinen Computer herunterladen. DieMedia-Datei enthält eine Sprachnachricht in einem Audioformat oder eine Faxnachricht in einemBildformat.

Der Zugang zu den in der VMS-Mailbox hinterlegten Nachrichten erfolgt entweder dadurch, daßdie Media-Dateien an eine E-Mail-Adresse des Teilnehmers gesendet werden, wobei einerseitsjede Nachricht als Media-Datei gesendet wird, andererseits der anrufende Teilnehmerentscheiden kann, ob die hinterlegte Nachricht in eine Media-Datei umgewandelt und versendetwerden soll. Dieser Vorgang kann durch Eingeben eines Aktivierungscodes oder durch einSprachsteuerungssystem erfolgen.

Oder der Teilnehmer fragt seine VMS-Mailbox über das Internet ab. Dies kann über dasAbsenden einer Anforderungs-E-Mail an die VMS-Mailbox sein, womit der Status undentsprechend Nachrichten, die dann in Media-Dateien konvertiert werden, abgerufen werdenkönnen. Die zweite Möglichkeit hi...