Browse Prior Art Database

Das Telefonbuch von einem entfernten Ziel herunterladen

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017777D
Original Publication Date: 2001-Jul-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23
Document File: 2 page(s) / 14K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Barna Szabó: AUTHOR

Abstract

Die Idee ist es, das Laden und Updaten von Daten, Einstellungen und Programmen von einem entfernten Telefongerät in das eigene zu ermöglichen. Einmal zentral erfaßte Daten wie ein Telefonbuch können durch beliebig vielen Nutzern auf das eigene Telefongerät geladen werden. D.h., daß dieselben Einträge nicht von jedem einzelnen Nutzer selbst in das Telefonbuch des Endgerätes eingegeben werden müssen. Besonders vorteilhaft ist dies für Firmen mit CENTREX (Central Office Exchange) mit mehreren Standorten mit gleicher Tätigkeit.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 55% of the total text.

- 216 -

Information / Kommunikation

Das Telefonbuch von einem entfernten Ziel herunterladen

Idee: Barna Szabó, Stockerau

Die Idee ist es, das Laden und Updaten von Daten, Einstellungen und Programmen von einementfernten Telefongerät in das eigene zu ermöglichen. Einmal zentral erfaßte Daten wie einTelefonbuch können durch beliebig vielen Nutzern auf das eigene Telefongerät geladen werden.D.h., daß dieselben Einträge nicht von jedem einzelnen Nutzer selbst in das Telefonbuch desEndgerätes eingegeben werden müssen. Besonders vorteilhaft ist dies für Firmen mit CENTREX(Central Office Exchange) mit mehreren Standorten mit gleicher Tätigkeit.

Derzeit ist dies nur vom PC zum Telefon möglich bzw. ist eine manuelle Eingabe der Daten einesjeden einzelnen Gerätes notwendig.

Mit den ETSI (European Telecommunications Standards Institute) D-Kanal MeldungenUSER_INFORMATION (ETSI 300-286) kann das Problem über ein funktionales Protokollgelöst werden. Die Daten werden von dem Ursprungsgerät anwendungsspezifisch in Form  vonUser-to-User Informationselementen geschickt.

Dadurch ist der Nutzer unabhängig von einem PC, was auch eine höhere Datensicherheitbeinhaltet, da die Informationen nicht via Internet verschickt bzw. abgerufen werden, und eswerden keine zusätzlichen Schnittstellen benötigt. Dazu kommt eine schnellere und fehlerfreieEingabe des Datenmaterials.

Ein Programm, welches auf beiden Telefongeräten installiert ist, ermöglicht den Transport derDaten in beide Ri...