Browse Prior Art Database

Verlängerung der Lebensdauer der Farben eines full colour organic LED Displays, sowie Vermeidung von Einbrenneffekten im Bereich der häufig angezeigten Ikons durch animierte Ikons

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017813D
Original Publication Date: 2001-Oct-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23
Document File: 1 page(s) / 146K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Ingrid Peller: AUTHOR [+5]

Abstract

Aufgrund der spezifischen Materialeigenschaften von organischen LED entstehen durch das Altern des Materials Einbrenneffekte, d.h. nach einer spezifi- schen Anzahl von Betriebsstunden reduziert sich die Helligkeit des Pixels auf die Hälfte. Dieser Vorgang verläuft expotentiell. Bei organischen full colour LED Displays kommt hinzu, dass die drei Farben eines Pixels unterschiedlich schnell altern. Die Halb- wertszeit der Farbe Rot beträgt 300.000 h, von Grün 100.000 h und von Blau 7.000 h. Diese Probleme treten verstärkt an Stellen des Displays auf, an denen sich häufig angezeigte oder auch im Stand-by Modus angezeigte Ikons befinden. Die beschriebenen Probleme können über verschie- dene Wege umgangen werden. Dazu gibt es zwei grundlegende Strategien, wie die Belastung (respek- tive Arbeitsdauer) der einzelnen Pixel gesenkt und somit die Lebensdauer des Displays gesteigert wer- den kann:

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 58% of the total text.

Bauelemente

Verlängerung der Lebensdauer derFarben eines full colour organicLED Displays, sowie Vermeidungvon Einbrenneffekten im Bereichder häufig angezeigten Ikons durchanimierte Ikons

Idee: Ingrid Peller, München;

Frank Blaimberger, München;Markus Andert, München;Christine Kocourek, München;Marco Werner, München

Aufgrund der spezifischen Materialeigenschaften vonorganischen� LED� entstehen� durch� das� Altern� desMaterials� Einbrenneffekte,� d.h.� nach einer spezifi-schen Anzahl von Betriebsstunden reduziert sich dieHelligkeit des Pixels auf die Hälfte. Dieser Vorgangverläuft� expotentiell.� Bei� organischen full colourLED� Displays� kommt� hinzu,� dass� die drei Farbeneines Pixels unterschiedlich schnell altern. Die Halb-wertszeit der Farbe Rot beträgt 300.000 h, von Grün100.000 h und von� Blau� 7.000� h.� Diese� Problemetreten verstärkt an Stellen des Displays auf, an denensich häufig angezeigte oder auch im Stand-by Modusangezeigte Ikons befinden.

Die beschriebenen Probleme können über verschie-dene� Wege� umgangen� werden.� Dazu� gibt es zweigrundlegende Strategien, wie die Belastung (respek-tive� Arbeitsdauer)� der� einzelnen Pixel gesenkt undsomit die Lebensdauer des Displays gesteigert wer-den kann:

1.� � � � Die Farbwahl der Ikons wird der Halbwertszeitder einzelnen Farben angepasst.

2.� � � � Die Ikons werden animiert, bzw. bewegen sichauf dem Bildschirm, so dass statische und somitSpitzenbelastungen von einzelnen Pixel vermie-den werden.

Der erste...