Browse Prior Art Database

Verfahren fuer eine serverbasierte Anrufuebernahmefunktion

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017823D
Original Publication Date: 2003-Aug-25
Included in the Prior Art Database: 2003-Aug-25
Document File: 2 page(s) / 75K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Die Annahme und die Behandlung der Anrufe in einer Telefonanlage werden normalerweise im Call-Processing eines Systems durchgefuehrt. Anrufuebernahmegruppen, die aus Teilnehmern verschiedener Telefonanlagen bestehen, sind zur Zeit nicht moeglich. Es wird vorgeschlagen die Anrufuebernahme-Funktionalitaeten vom Call-Processing auf einen Anrufuebernahme-Server (AUN-Server) zu verlagern. Dabei handelt eine zentrale Serverkomponente folgende Funktionalitaeten ab:

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 52% of the total text.

Page 1 of 2

S

© SIEMENS AG 2003 file: 2003J05000.doc page: 1

Verfahren fuer eine serverbasierte Anrufuebernahmefunktion

Idea: Roland Roth, DE-Witten; Werner Lindemann, DE-Witten

Die Annahme und die Behandlung der Anrufe in einer Telefonanlage werden normalerweise im Call- Processing eines Systems durchgefuehrt. Anrufuebernahmegruppen, die aus Teilnehmern verschiedener Telefonanlagen bestehen, sind zur Zeit nicht moeglich.

Es wird vorgeschlagen die Anrufuebernahme-Funktionalitaeten vom Call-Processing auf einen Anrufuebernahme-Server (AUN-Server) zu verlagern. Dabei handelt eine zentrale Serverkomponente folgende Funktionalitaeten ab:

* Ermittlung, ob ein Anruf noch bei weiteren Teilnehmern, ggf. in unterschiedlichen Anlagen, signalisiert werden muss

* Verwaltung der Anrufuebernamequeues fuer verschiedene Anrufuebernahmegruppen

* Steuerung der Rufsignalisierung an Teilnehmern, ggf. in verschiedenen Knoten ,z.B. via Display und speziellem Rufton

* Beendigung der Signalisierung im Falle der Rufannahme durch den direkt angerufenen Teilnehmer

* Herstellung der Verbindung, wenn ein Teilnehmer der Gruppe das Leistungsmerkmal Anrufuebernahme durchfuehrt

Wenn z.B. aus Kostengruenden auf einen externen Server verzichtet werden soll, kann die Serverfunktionalitaet unter Aufteilung einzelner Komponenten auch innerhalb der Anlagensoftware realisiert werden. Die Komponenten sind jedoch kein Teil des Call-Processings, sondern laufen als eigener Prozess mit niedrigerer Prioritaet, um die zeitkritischen Anteile des Call-Processings nicht zu belasten.

Im Folgenden sind zwei Ausfuehrungsbeispiele vorgestellt. In der Abbildung 1 ist ein Beis...