Browse Prior Art Database

Verbinden von Bauelementen mittels Kunststoff zu einem Modul

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017829D
Original Publication Date: 2001-Oct-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23
Document File: 1 page(s) / 258K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Reiner Höpken: AUTHOR [+3]

Abstract

Einige SMD-Bauelemente (z.B. Kontaktfedern) müs- sen aufgrund ihrer Bauhöhe mit einem Sonderbestü- cker innerhalb einer SMD-Fertigungslinie gesetzt werden. Es zeigt sich, dass der Sonderbestücker oft- mals der Engpass bei der Fertigung ist. Beim Sonder- bestücker ist die Anzahl der Bestückplätze und die Setzgeschwindigkeit gegenüber den Standardauto- maten geringer.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 67% of the total text.

Bauelemente

Verbinden von Bauelementen mit-tels Kunststoff zu einem Modul

Idee: Reiner Höpken, Dinslaken;

Ralf Elting, Hamminkeln;Klemens Hochstrat, Wesel

Einige SMD-Bauelemente (z.B. Kontaktfedern) müs-sen aufgrund ihrer Bauhöhe mit einem Sonderbestü-cker  innerhalb  einer  SMD-Fertigungslinie  gesetztwerden. Es zeigt sich, dass der Sonderbestücker oft-mals der Engpass bei der Fertigung ist. Beim Sonder-bestücker ist die Anzahl der Bestückplätze und dieSetzgeschwindigkeit  gegenüber  den Standardauto-maten geringer.

Bisher gab es zwei Maßnahmen, wenn der Sonder-bestücker den Engpass in der Leiterplattenfertigungbildete:

a) Einsatz eines weiteren Automaten, um die Setz-leistung  (Bauelemente/Zeit)  zu  steigern.  Nachteile:höhere Investitionskosten und erhöhter Platzaufwandin der Linie.

b)  Heraufsetzung  der  Zykluszeit.  Nachteile: höhereFertigungskosten. Beide Maßnahmen sind in Hinsichtauf kostengünstige Fertigung nicht optimal.

Durch  das  erfindungsgemäße  Verbinden  von Bau-elementen mittels Kunststoff kommt es zu einer ver-besserten Nutzung der Sonderbestücker. Die Verbin-dung  der  Bauelemente  mit  dem  Kunststoff erfolgtdurch ein  Aufstecken  und  Verrasten.  Durch  die  soentstandenen Module kann die Anzahl der Setzvor-gänge beim Sonderbestücker verringert werden, wo-durch er nicht mehr das kritische Teil in der Ferti-gungslinie  ist  und  somit die Zykluszeit verringertwird. Module bringen zusätzlich noch weitere Vor-teile: Der Logistikaufwa...