Browse Prior Art Database

Kommutator für DC-Motoren

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017865D
Original Publication Date: 2001-Oct-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23
Document File: 1 page(s) / 310K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Erich Auernhammer: AUTHOR

Abstract

In dieser Erfindung werden Kommutatoren für DC Motoren vorgestellt, die mit mehreren Halteringen und ohne großen Rüstaufwand als Einzelstücke fer- tigbar sind.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 100% of the total text.

Industrie

Kommutator für DC-Motoren

Idee: Erich Auernhammer, Nürnberg

In dieser Erfindung  werden  Kommutatoren  für  DCMotoren vorgestellt, die  mit  mehreren  Halteringenund ohne großen Rüstaufwand als Einzelstücke fer-tigbar sind.

Kommutatoren wurden bisher von Fremdfirmen be-zogen. Die Lieferzeiten und Preise sind wegen deshohen Rüstaufwandes sehr  hoch.  Bei  diesen  Kom-mutatoren wird der mit mehreren isolierten Stahlrin-gen gehaltene  Kupferbelag  mittels  Preßmasse  zurNabe fixiert.

Bei  der  vorliegenden  Erfindung  sind  die Lamellenwie bisher ausgeführt bzw. die Anlagefläche zu denHalteringen sind konisch. Die Ringe können auch ausfaserverstärktem Material sein. Statt der bisher ver-wendeten  Preßmasse  wird  aber  eine  isolierte Nabeverwendet, die in den Belag eingepreßt odereingeschrumpft ist. Damit entfallen die hohenRüstzeiten für das Verpressen der Preßmasse. Durchdie konischen Anlageflächen  zwischen  Belag  undHaltering  lassen  sich  bei  vorgegebenem Gewöl-bedruck die Fertigungstoleranzen der gestanztenKupferlamellen kompensieren.

Ausführungsbeispiel: siehe Abbildung 1

Abbildung 1:  erfindungsgemäßer Kommutator (De-tails und Verarbeitungsschritte)

60

Siemens  Technik Report      Jahrgang 4  Nr.13      Oktober 2001