Dismiss
InnovationQ will be updated on Sunday, Oct. 22, from 10am ET - noon. You may experience brief service interruptions during that time.
Browse Prior Art Database

NaviWheel -Eingabe-und Navigationselement für miniaturisierte mobile Kommunikationsendgeräte

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017879D
Original Publication Date: 2001-Oct-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23
Document File: 2 page(s) / 254K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Markus Andert: AUTHOR [+3]

Abstract

Bei miniaturisierten mobilen Endgeräten ist die Integ- ration der für die Eingabe notwendigen Hardware- komponenten wie beispielsweise ein Tastaturblock wegen der geringen Baugröße problematisch. Herkömmliche mobile Kommunikationsgeräte nutzen im Regelfall einen Tastaturblock zur Eingabe der Daten.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 78% of the total text.

Information / Kommunikation

NaviWheel - Eingabe- und Naviga-tionselement für miniaturisiertemobile Kommunikationsendgeräte

Idee: Markus Andert, München;

Roland Kelle, München;Kathleen Stahlberg, München

Bei miniaturisierten mobilen Endgeräten ist die Integ-ration der für� die� Eingabe� notwendigen� Hardware-komponenten� wie� beispielsweise ein Tastaturblockwegen der geringen Baugröße problematisch.

Herkömmliche mobile Kommunikationsgeräte nutzenim� Regelfall� einen� Tastaturblock� zur Eingabe derDaten.

Unter der Verwendung einer spezifischen Hardware-komponente können die Funktionen eines Tastatur-blocks ausgeführt werden. Ein spezielles Verfahrenermöglicht� dem� Benutzer� unter Verwendung derHardwarekomponente,� Zeichenfolgen� in� das Geräteinzugeben.

Dieses� Eingabeelement� mit� geringer� Baugröße be-steht aus einem Rad (NaviWheel), welches sich so-wohl drehen als auch drücken und ziehen läßt. Zu-sätzlich ist eine zentrale� Taste� zum� Bestätigen� derZeichenauswahl auf dem Software Interface vorhan-den.

Auf� diesem� Software-Interface� korrespondiert dasHardwareelement mit einer Art virtuellen Trommel,auf der die zur Auswahl stehenden Ziffern eingetra-gen sind. Wird das Rad gedreht, dann dreht sich auchdementsprechend� die� virtuelle� Trommel. Ist eineZiffer oder ein Zeichen ausgewählt, dann läßt sich dieTrommel durch Ziehen bzw. Drücken zum nächstenZeichen hin verschieben.� Zur� Auswahl� aus� einemMenü dient ein Tastendruck auf der zentralen Ta...