Dismiss
InnovationQ will be updated on Sunday, Oct. 22, from 10am ET - noon. You may experience brief service interruptions during that time.
Browse Prior Art Database

Telekonferenz Darstellung für den Benutzer

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017970D
Original Publication Date: 2001-Oct-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23
Document File: 1 page(s) / 151K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Martin Kubik: AUTHOR

Abstract

Das Problem einer Konferenzschaltung mit Telefon- geräten der PDA- (personal digital assistant-) Klasse zum derzeitigen Zeitpunkt liegt für den Initiator und den Teilnehmern der Telefonkonferenz in einer ger- ingen Menge an Informationen über den Konferen- zablauf bzw. dessen Teilnehmer. Folgende zusätzliche Informationen auf den PDA- Anzeigen bieten einen erheblichen Mehrwert für alle Konferenzteilnehmer:

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 100% of the total text.

Information / Kommunikation

Telekonferenz Darstellung für denBenutzer

Idee: Martin Kubik, A-Wien

Das Problem einer Konferenzschaltung mit Telefon-geräten der PDA- (personal digital assistant-) Klassezum derzeitigen Zeitpunkt liegt für den Initiator undden Teilnehmern der Telefonkonferenz in einer ger-ingen Menge an Informationen über den Konferen-zablauf bzw. dessen Teilnehmer.

Folgende� zusätzliche� Informationen� auf den PDA-Anzeigen bieten einen erheblichen Mehrwert für alleKonferenzteilnehmer:

•� � Teilnehmername bzw. –nummer

•� � Status der Teilnehmer (aktiver Teilnehmer oderim Halten-Modus)

•� � Gesprächsdauer der Teilnehmer

•� � Anzeige, ob� Telefonnummer� privat,� dienstlich,mobil, etc. ist. Gilt für den Fall, daß diese Datenim PDA vorliegen.

Es ist während der Telefonkonferenz jederzeitmöglich, einen Teilnehmer gezielt auszuwählen, alleanderen� auf� Halten� zu� setzen� und� mit� dem aus-gewählten Teilnehmer� Rücksprache� zu� halten.� An-schließend ist die Zusammenführung des aus-gewählten Teilnehmers mit den übrigen Teilnehmernmöglich.

Siemens� Technik Report� � � � � Jahrgang 4� Nr.13� � � � � Oktober 2001