Browse Prior Art Database

Pflichteintrag der aktuellen Situation zur Eskalation

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017973D
Original Publication Date: 2001-Oct-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23
Document File: 1 page(s) / 273K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Rainer Bieger: AUTHOR

Abstract

Durch eine Erweiterung des Eskalationsprozesses wird die Datenqualität bei der SAP-Autoeskalation zur Behandlung eines Störfalles einer technischen Einrichtung durch das Abarbeiten von Pflichtpro- zessschritten erhöht.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 75% of the total text.

Information / Kommunikation

Pflichteintrag der aktuellen Situa-tion zur Eskalation

Idee: Rainer Bieger, Egloffstein

Durch  eine  Erweiterung des Eskalationsprozesseswird  die  Datenqualität  bei  der SAP-Autoeskalationzur  Behandlung  eines  Störfalles  einer  technischenEinrichtung  durch  das  Abarbeiten von Pflichtpro-zessschritten erhöht.

Gegenwärtig  erforderten  die  unzureichenden  Infor-mationen in der übermittelten Datenbasis aufwendi-ges manuelles Abfragen von fehlenden, den Störfallbetreffenden Informationen.

Für die Erweiterung des Eskalationsprozesses müssenkonkrete  Minimalinformationen  elektronisch in dieDatenbank des Landes, in dem der Störfall an einertechnischen Einrichtung auftritt, eingetragen sein, umden elektronischen Eskalationsprozess starten zukönnen.

Diese Minimalanforderungen beschränken sich nichtnur auf die Pflichtfelder in der Datenbank, sondernerfordern  ganze  Teilprozessschritte  im  Eskalations-prozess, ohne die eine elektronische Eskalation nichtauslösbar ist.

Die Vorteile sind:

•   Erhöhung der Prozessqualität und –konsistenz

•   Erreichen  eines  schnelleren  Arbeitsbeginns  imSupport Center durch vollständige Informationen

•   Verbesserung der Datenqualität

•   Manuelles Abfragen entfällt

Tritt beispielsweise ein Störfall an einer technischenAnlage in Deutschland auf, wird der Störfall in derfür Deutschland vorhandenen SAP Datenbank erfasst.Die den Störfall beschreibenden Daten, wie System-und Fehlerb...