Browse Prior Art Database

Display auf Multimediacard (MMCard)

IP.com Disclosure Number: IPCOM000018035D
Original Publication Date: 2001-Dec-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23
Document File: 1 page(s) / 148K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Bastiaan Elshof: AUTHOR

Abstract

Michael Huber, Undorf / Nittendorf; Andreas Karl, Tegernheim; Bettina Latka, Laaber; Kristina Muck, Regensburg; Jochen Müller, Wenzenbach; Peter Stampka, Schwandorf Durch die Integration eines bistabilen Displays auf einer Multimediacard (MMCard) kann der Inhalt einer solchen Karte auf dem Kartenkörper angezeigt werden.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 100% of the total text.

Information / Kommunikation

Display auf Multimediacard(MMCard)

Idee: Bastiaan Elshof, Regensburg;

Michael Huber, Undorf / Nittendorf;Andreas Karl, Tegernheim;Bettina Latka, Laaber;Kristina Muck, Regensburg;Jochen Müller, Wenzenbach;Peter Stampka, Schwandorf

Durch die Integration eines bistabilen Displays aufeiner Multimediacard (MMCard)� kann� der� Inhalteiner solchen Karte auf dem Kartenkörper angezeigtwerden.

Derzeit ist� es� nicht� möglich,� sich� den� Inhalt� einerMMCard anzeigen zu lassen. Vor allem bei wieder-bespielbaren Varianten der MMCard mit Flash Spei-cher� als� Musikspeichermedium� ist� eine derartigeAnzeige aber sinnvoll.

Wird dafür ein bistabiles FLC-Display (FerroelectricLiquid Crystal Display) verwendet, kann die Anzeigeauch ohne Stromversorgung erhalten bleiben. Damitkann der Inhalt einer MMCard ohne zusätzliche Ge-räte oder Vorrichtungen kontrolliert werden.

QPSK-Theory

propa-

61