Dismiss
InnovationQ will be updated on Sunday, Oct. 22, from 10am ET - noon. You may experience brief service interruptions during that time.
Browse Prior Art Database

Parallele Digitalschnittstelle zur Übertragung von rechteckigen Zielformaten für die Röntgentechnik

IP.com Disclosure Number: IPCOM000018117D
Original Publication Date: 2002-Feb-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23
Document File: 1 page(s) / 166K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Claus Schliermann: AUTHOR

Abstract

Zur Übertragung der Formatinformation von einem Bildempfänger (Filmkassette) eines Röntgengerätes für rechteckige Bildformate werden derzeit zwei Methoden angewandt. Zum einen werden die For- matdaten digital über eine serielle CAN-Bus- Schnittstelle (Controller Area Network) übertragen und zum anderen wird die Information über die Höhe und Breite des Bildes durch je zwei Analog- spannungen übermittelt. Überträgt man die Formatinformation in kodierter Form auf parallel geführten Signalleitungen, entsteht für bestimmte Arten von Bildempfängern ein we- sentlicher Vorteil gegenüber der Lösung mit einer CAN-Schnittstelle durch Wegfall des Mikrocontrol- lers. Störeinflüsse bei der Übertragung über analoge Spannungen, die zu einer Formatverfälschung füh- ren, werden dadurch minimiert.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 88% of the total text.

Gesundheit

Parallele Digitalschnittstelle zurÜbertragung von rechteckigen Ziel-formaten für die Röntgentechnik

Idee: Claus Schliermann, Kemnath

Zur Übertragung der Formatinformation von einemBildempfänger (Filmkassette)� eines� Röntgengerätesfür� rechteckige� Bildformate� werden� derzeit� zweiMethoden angewandt. Zum� einen� werden� die� For-matdaten digital über eine serielle CAN-Bus-Schnittstelle� (Controller� Area� Network) übertragenund zum anderen wird die Information über die Höheund Breite des Bildes durch je zwei Analog-spannungen übermittelt.

Überträgt� man� die� Formatinformation in kodierterForm auf parallel geführten Signalleitungen, entstehtfür� bestimmte� Arten� von Bildempfängern ein we-sentlicher� Vorteil� gegenüber� der� Lösung mit einerCAN-Schnittstelle durch Wegfall des Mikrocontrol-lers. Störeinflüsse bei der Übertragung über analogeSpannungen, die zu� einer� Formatverfälschung� füh-ren, werden dadurch minimiert.

Das� Schema� der� Codierung der� parallelen� Schnitt-stelle wird in Abb. 1 dargestellt. Ein beispielhafterEinsatz dieser Lösung ergibt sich bei einer Kassetten-Rasterlade mit paralleler Digitalschnittstelle.

Abb. 1

Format

inch format center 0 0

cm format top 0 0

inch format top 0 0

Reserviert 0 1Reserviert 1

Bitnummer

15 14 13 12 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 0cm format center 0 0

Höhe in cm, binärcodiertHöhe in 1/2 inch, binärcodiertHöhe in cm, binärcodiertHöhe in 1/2 inch, binärcodiertX

Breite in cm, binärcodiertBre...