Dismiss
The Prior Art Database and Publishing service will be updated on Sunday, February 25th, from 1-3pm ET. You may experience brief service interruptions during that time.
Browse Prior Art Database

Remote Lesen der Worklist inkl. Patienten Akten (Krankheitsgeschichte und vorgesehene Untersuchungsschritte) auf einem vom Nutzer mitgeführten Kommunikationsgerät (Telephon, Palm Pilot, ...)

IP.com Disclosure Number: IPCOM000018118D
Original Publication Date: 2002-Feb-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23
Document File: 1 page(s) / 166K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Heller: AUTHOR [+2]

Abstract

Patienten- und Workflowdaten in Krankenhäusern und Kliniken müssen derzeit direkt an den entspre- chenden Monitoren der medizinischen Gerätschaften bzw. der Krankenhaus-managmentsysteme abgelesen oder geändert werden. Die Idee ist es nun, mittels tragbarer Informations- systeme diese Daten empfangen zu können, so daß die Informationen hinsichtlich des klinischen Ablaufs und der anstehenden Arbeitsschritte direkt von belie- biger Stelle eingeholt werden können. Damit entfällt die Abhängigkeit von ortsgebundenen Terminals. Die Daten können entsprechend der enthaltenen Informationen optisch und/oder akustisch wiederge- geben werden. Als Empfangsgeräte eignen sich bei- spielsweise Mobiltelefone, Palm Pilots oder ähnliche Geräte, die geeignet sind, die Daten aus den System- und Krankenhausdatenbanken zu empfangen, welche von Sendeeinheiten auf Abruf versendet werden.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 100% of the total text.

Gesundheit

Remote Lesen der Worklist inkl.Patienten Akten (Krankheitsge-schichte und vorgesehene Untersu-chungsschritte) auf einem vom Nut-zer mitgeführten Kommunikations-gerät (Telephon, Palm Pilot, ...)

Idee: Juergen Heller, Spardorf;

Ralph Gritzbach, Erlangen

Patienten-� und� Workflowdaten in Krankenhäusernund Kliniken müssen derzeit direkt an den entspre-chenden Monitoren der medizinischen Gerätschaftenbzw. der Krankenhaus-managmentsysteme abgelesenoder geändert werden.

Die Idee ist es nun, mittels tragbarer Informations-systeme diese Daten empfangen zu können, so daßdie Informationen hinsichtlich des klinischen Ablaufsund der anstehenden Arbeitsschritte direkt von belie-biger Stelle eingeholt werden können. Damit entfälltdie� Abhängigkeit� von ortsgebundenen Terminals.Die� Daten� können� entsprechend� der� enthaltenenInformationen optisch und/oder akustisch wiederge-geben werden. Als Empfangsgeräte eignen sich bei-spielsweise Mobiltelefone, Palm Pilots oder ähnlicheGeräte, die geeignet sind, die Daten aus den System-und Krankenhausdatenbanken zu empfangen, welchevon Sendeeinheiten auf Abruf versendet werden.

CAN-Bus-

Analog-

0

27