Dismiss
InnovationQ will be updated on Sunday, Oct. 22, from 10am ET - noon. You may experience brief service interruptions during that time.
Browse Prior Art Database

Aus-/ Zuschalten der Displaybeleuchtung in Abhängigkeit von der Umgebungshelligkeit

IP.com Disclosure Number: IPCOM000018202D
Original Publication Date: 2002-Feb-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23
Document File: 1 page(s) / 158K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Christoph Euscher: AUTHOR

Abstract

Es wird vorgeschlagen, die Aktivierung der Display- beleuchtung an Mobiltelefonen in Abhängigkeit von der Umgebungshelligkeit zu steuern. Ziel dieser Technik ist die Reduzierung des Energieverbrauches. Eine Messung der Umgebungshelligkeit kann bei UMTS-Handys mittels der integrierten Kamera vor- genommen werden. In Situationen, in denen übli- cherweise die Displaybeleuchtung aktiviert wird, erfolgt nun zunächst eine Messung der Umgebungs- helligkeit. Nach der Auswertung der Messung wird die Displaybeleuchtung im Bedarfsfall zugeschaltet.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 95% of the total text.

Information / Kommunikation

Aus-/ Zuschalten der Displaybe-leuchtung in Abhängigkeit von derUmgebungshelligkeit

Idee: Christoph Euscher, Bocholt

Es wird vorgeschlagen, die Aktivierung der Display-beleuchtung an Mobiltelefonen in Abhängigkeit vonder� Umgebungshelligkeit zu steuern.� Ziel� dieserTechnik ist die Reduzierung des Energieverbrauches.

Eine Messung� der� Umgebungshelligkeit� kann� beiUMTS-Handys mittels der integrierten Kamera vor-genommen werden.� In� Situationen,� in� denen� übli-cherweise� die� Displaybeleuchtung� aktiviert wird,erfolgt nun zunächst eine Messung der Umgebungs-helligkeit. Nach der Auswertung der Messung wirddie Displaybeleuchtung im Bedarfsfall zugeschaltet.

Für Geräte, die sowohl auf der Rückseite als auch aufder Vorderseite eine Kamera aufweisen ergeben sichweitere Möglichkeiten für eine Steuerungslogik.

Situation Messergebnisder vorderen

Kamera

Messergebnisder hinteren

Kamera

Steuer-signal

Handy liegtauf Tisch

hell dunkel ein

Handy wirdam Ohrgehalten

dunkel hell aus

dunklerRaum

dunkel dunkel ein

heller Raum hell hell aus

Unabhängig von der Existenz einer zweiten Kameraist es möglich, den Gebrauch des Gerätes am Ohr zudetektieren, so� dass� diese� Steuerungsmöglichkeitbeachtet werden kann.

Eine� weitere� Verfeinerung des Steuerungsalgorith-mus� kann� erfolgen,� indem� wiederholte Messungenerfolgen� bzw.� indem� aus� den Messdaten weitereSteuerbefehle z.B.� zur� Helligkeitsregulierung� oderzur Kontrastregulierung abgeleitet werden.

S...