Browse Prior Art Database

Geräte-Logo in beleuchteter Ausführung

IP.com Disclosure Number: IPCOM000018274D
Original Publication Date: 2002-Apr-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23
Document File: 1 page(s) / 277K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Claude Umland: AUTHOR

Abstract

Mobile Telekommunikationsendgeräte weisen zu- meist ein Logo oder Schriftzug auf, um einen Wie- dererkennungswert der Geräte zu schaffen. Bislang sind diese Logos jedoch lediglich aufge- druckt oder eingeprägt, so daß ein Erkennen gerade unter schlechten Lichtverhältnissen schlecht möglich ist. Die Idee ist nun, das jeweilige Firmenemblem oder Logo derart zu beleuchten, daß es unverwechselbar ist.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 100% of the total text.

Information / Kommunikation

Geräte-Logo in beleuchteter Aus-führung

Idee: Claude Umland, Dorsten

Mobile� Telekommunikationsendgeräte� weisen zu-meist ein Logo oder Schriftzug auf, um einen Wie-dererkennungswert der Geräte zu schaffen.

Bislang sind� diese� Logos� jedoch� lediglich� aufge-druckt oder eingeprägt, so daß ein Erkennen geradeunter schlechten Lichtverhältnissen schlecht möglichist.

Die Idee ist nun, das jeweilige Firmenemblem oderLogo derart zu beleuchten, daß es unverwechselbarist.

Dafür kann bei� einfach� strukturierten� Geräten� dieTastenmatte durch Einfärbung oder Bedrucken belie-big� durchscheinend� erstellt� und� rückseitig mittelsLeuchtdioden erhellen. Durch entsprechende Durch-brüche im Gehäuseteil� kann� dann� das� Logo� nachaußen hin dargestellt werden.

Bei aufwendiger gestalteten Geräten können geeig-nete Bereiche im� Gehäuse� mittels� vorgesehenenDurchbrüchen und transparenten Bauteilen, die rück-seitig beleuchtet werden, für eine passende Wirkungsorgen.

Abbildung� 1� zeigt� die � Variante� für� die� einfacherstrukturierten Geräte; Abbildung 2 die für aufwendi-ger gestaltete Geräte.

Abb. 1

Abb. 2

70