Dismiss
InnovationQ will be updated on Sunday, Oct. 22, from 10am ET - noon. You may experience brief service interruptions during that time.
Browse Prior Art Database

Transparente Kostenkontrolle für Mobilfunk-Endgeräte

IP.com Disclosure Number: IPCOM000018436D
Original Publication Date: 2002-Jun-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23
Document File: 1 page(s) / 428K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Choi Hyung-Nam: AUTHOR [+2]

Abstract

Für Anwender von Mobilfunkgeräten wird eine Viel- zahl von Tarifen und Tarifmodellen angeboten, die jeweils auf ein spezifisches Nutzungsverhalten abge- stimmt sein sollen. Der Anwender hat dabei jedoch nur begrenzt die Möglichkeit, vor einem Vertrag- sabschluß bzw. einem neuen Vertragsabschluß sein Telefonierverhalten so individuell zu analysieren, dass er das für ihn optimale Angebot finden kann. Es werden dem Anwender zwar Einzelverbindungs- nachweise in den jeweiligen Abrechnungszeiträumen zumeist in Papierform zur Verfügung gestellt, jedoch erfordern die Analyse und die Auswertung des derart ausgehändigten Datenmaterials einen großen Ar- beitsaufwand.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 66% of the total text.

Information / Kommunikation

Transparente Kostenkontrolle fürMobilfunk-Endgeräte

Idee: Choi Hyung-Nam, Salzgitter;

Andreas Schmidt, Cramme

Für Anwender von Mobilfunkgeräten wird eine Viel-zahl von Tarifen und Tarifmodellen angeboten, diejeweils auf ein spezifisches Nutzungsverhalten abge-stimmt sein sollen. Der Anwender hat dabei jedochnur begrenzt die� Möglichkeit,� vor� einem� Vertrag-sabschluß bzw. einem neuen Vertragsabschluß seinTelefonierverhalten� so� individuell� zu� analysieren,dass er das für ihn optimale Angebot finden kann.

Es werden dem Anwender zwar Einzelverbindungs-nachweise in den jeweiligen Abrechnungszeiträumenzumeist in Papierform zur Verfügung gestellt, jedocherfordern die Analyse und die Auswertung des derartausgehändigten� Datenmaterials� einen� großen Ar-beitsaufwand.

Durch eine in einem Mobilfunkendgerät implemen-tierte� Applikation,� die� die� Telefonkosten� bzw. dasTelefonierverhalten� des� Mobilfunkteilnehmers nachden� persönlichen� Bedürfnissen� und Erfordernissenschnell und anschaulich auswertet, kann eine transpa-rente Kostenkontrolle ermöglicht werden.

Kern des Verfahrens ist eine Applikation in Mobil-funkendgeräten, die alle abgehenden Daten (Sprache,Textnachrichten, andere Daten, usw.) nach verschie-denen Parametern sowohl einzeln als auch in Ver-knüpfung� mit� anderen� auswertet.� Diese� Parameterkönnen vom Mobilfunkanbieter oder aber vom Mo-bilfunkteilnehmer selbst individuell vorgegebenwerden. Diese Parameter können bei...