Browse Prior Art Database

Wicklungssinnprüfgerät

IP.com Disclosure Number: IPCOM000018473D
Original Publication Date: 2002-Sep-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23
Document File: 1 page(s) / 139K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Uwe Thomas: AUTHOR

Abstract

Sollen Leistungsschalter bei Servicearbeiten einer Prüfung der Wicklungspolarität unterzogen werden, so wird dafür geeignetes Prüfgerät benötigt. Bisher sind solche Wicklungssinnprüfgeräte relativ groß und schwer, da ein Stromversorgungsgerät benötigt wird, dass eine Stromstärke von 100 A bei einer Spannung von 12 V erzeugt. Es wird vorgeschlagen, die Stromversorgung durch eine Kondensatorbatterie zu ersetzen. Eine solche Kondensatorbatterie lässt sich in einem handlichen Prüfgerät unterbringen, so dass auszuführende Servi- cearbeiten erleichtert werden. Durch eine Parallel- schaltung mehrerer Kondensatoren steht für kurze Zeit eine leistungsfähige Stromquelle zur Verfügung.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 100% of the total text.

Energie

Wicklungssinnprüfgerät

Idee: Uwe Thomas, Berlin

Sollen� Leistungsschalter� bei Servicearbeiten einerPrüfung der Wicklungspolarität unterzogen werden,so wird dafür geeignetes Prüfgerät benötigt. Bishersind� solche� Wicklungssinnprüfgeräte relativ großund schwer, da ein Stromversorgungsgerät benötigtwird,� dass� eine� Stromstärke� von� 100 A bei einerSpannung von 12 V erzeugt.

Es wird vorgeschlagen, die Stromversorgung durcheine� Kondensatorbatterie� zu� ersetzen. Eine solcheKondensatorbatterie� lässt� sich� in� einem� handlichenPrüfgerät unterbringen, so dass auszuführende Servi-cearbeiten� erleichtert� werden.� Durch eine Parallel-schaltung� mehrerer� Kondensatoren� steht� für kurzeZeit eine leistungsfähige Stromquelle zur Verfügung.

Der Prüfvorgang erfolgt, indem an die geschlosseneUnterbrechereinheit� die� Kondensatorbatterie ange-schlossen wird. Am Stromwandlerausgang wird einanaloges Multimetermessgerät angeschlossen. DurchAnlegen� eines� schnell� ansteigenden� Stroms wirddurch die Stromänderung im Stromwandler ein Im-puls induziert, der vom Multimeter dargestellt wird.Abhängig vom Wicklungssinn des Stromwandlers istder induzierte Impuls positiv oder negativ.

22

Siemens� Technik Report� � � � � Jahrgang 5� Nr.18� � � � � August 2002