Browse Prior Art Database

Verbesserte Spülrichtung für Rail-Module

IP.com Disclosure Number: IPCOM000018489D
Original Publication Date: 2002-Sep-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23
Document File: 1 page(s) / 143K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Martin Bittner: AUTHOR [+2]

Abstract

Rail-Module im Bereich von Motorsteuerungssyste- men werden nach der Dichtheitsprüfung mit einem Sonderspülprozess gereinigt. Bei diesem Vorgang wird jedes Rail-Modul mit einem Kaltreiniger ge- spült. Es wird dabei mit einem konstanten Druck von ca. vier bar und einem Volumen von ca. 15 Litern Spülmedium gearbeitet. Die Rail-Module werden mittels Flachdichtung an den Leitungsfittingen abge- dichtet. Die Innenfläche der Fittinge wird ebenfalls gespült.

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 97% of the total text.

Industrie

Verbesserte Spülrichtung für Rail-Module

Idee: Martin Bittner, Regensburg;

Boris Kuhn, Regensburg

Rail-Module im Bereich von Motorsteuerungssyste-men werden nach der Dichtheitsprüfung mit einemSonderspülprozess  gereinigt.  Bei diesem Vorgangwird jedes Rail-Modul  mit  einem  Kaltreiniger  ge-spült. Es wird dabei mit einem konstanten Druck vonca. vier bar und einem Volumen von ca. 15 LiternSpülmedium  gearbeitet.  Die  Rail-Module werdenmittels Flachdichtung an den Leitungsfittingen abge-dichtet. Die Innenfläche der Fittinge wird ebenfallsgespült.

Trotz dieses relativ hohen Reinigungsaufwandesverbleiben  Schmutzpartikel  in  den Rail-Modulen.Derzeit  findet  eine  Sauberkeitsanalyse  mit  hoherStichprobenanzahl statt mit der entsprechend hohenAnzahl von Nachreinigungen.

In  dem  verbesserten  Verfahren  wird die Spülein-richtung  um  zwei  Düsen für die  äusseren  Fittingeerweitert,  die  das  Spülmedium  im  Rail-Modul inRichtung  der  Endverschlüsse  leiten.  Diese  beidenBereiche sind bei der herkömmlichen Spülung Tot-zonen. Die Düsen sind derart gestaltet, dass sie zweiÖffnungen  besitzen.  Eine  um die Innenfläche derFittinge zu  spülen,  eine  zweite  um  Spülmediumdirekt in das Rail-Modul zu leiten. Dadurch wird diegesamte Innenfläche der  Rail-Module  gespült.  DieSpülung kann durch die Düsen, deren Gestaltung undderen  Dimensionen sehr genau  definiert  werden.Somit werden alle Bereiche der Rail-Module gespült,wodurch sich keine P...