Browse Prior Art Database

Bezahlen von Rechnungen über das Telefonnetz unter Nutzung von ETSI Charging

IP.com Disclosure Number: IPCOM000018507D
Original Publication Date: 2002-Sep-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23
Document File: 1 page(s) / 143K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Andreas Bricelj: AUTHOR [+3]

Abstract

Durch ein neues Verfahren wird eine sichere Ab- rechnung bzw. Bezahlung von Waren und Dienst- leistungen mit kleineren Geldbeträgen über die Tele- fonrechnung des Teilnehmernetzbetreibers ermög- licht. Dabei wird das bestehende Telefonnetz ledig- lich um dieses neue Verfahren erweitert. Das Verfahren besteht aus folgenden Schritten:

This text was extracted from an ASCII text file.
This is the abbreviated version, containing approximately 83% of the total text.

Information / Kommunikation

Bezahlen von Rechnungen über dasTelefonnetz unter Nutzung vonETSI Charging

Idee: Andreas Bricelj, Berlin;

René Reißmüller, Berlin;Ludger Kersting, Berlin

Durch� ein� neues� Verfahren� wird� eine� sichere Ab-rechnung� bzw.� Bezahlung von Waren� und� Dienst-leistungen mit kleineren Geldbeträgen über die Tele-fonrechnung� des� Teilnehmernetzbetreibers� ermög-licht. Dabei wird das bestehende Telefonnetz ledig-lich um dieses neue Verfahren erweitert.

Das Verfahren besteht aus folgenden Schritten:

1.� � � � Der Dienstanbieter bestimmt den Preis der Wareoder der Dienstleistung und sendet diesen undseine Kontoinformationen in das Telefonnetz.

2.� � � � Der Verbindungsnetzbetreiber (VNB) überträgtdie Informationen bestehend aus Preis, Waren-bezeichnung, Rechnungsnummer und Konto-nummer des� Dienstanbieters.� Hierbei� werdenProzeduren� des� ETSI� - ISUP (European Tele-communications Standards Institute - ISDN UserPart)� Chargings� verwendet,� die� entsprechenderweitert werden.

3.� � � � Der Ursprungsteilnehmernetzbetreiber (TNB)übermittelt diese Informationen über den spezifi-schen Anschluß des Teilnehmers an diesen.

4.� � � � Der Teilnehmer� bzw.� Dienstnutzer� kann� denangezeigten bzw. übermittelten Preis bestätigenoder abweisen.

5.� � � � Wird � der� Betrag� bestätigt,� so registriert derTeilnehmernetzbetreiber den Betrag und die Zu-satzinformationen. Gleichzeitig wird eine Quit-tung an den Dienstanbieter übermittelt.

6.� � � � Der� Rechn...