Browse Prior Art Database

Einbringung von Markierungsstoffen in galvanisch hergestellten MCrAIY-Schichten zur Online-Detektion von abrasivem und oxidativem Schichtabtrag sowie zur Versagensvorhersage

IP.com Disclosure Number: IPCOM000018870D
Original Publication Date: 2003-Sep-25
Included in the Prior Art Database: 2003-Sep-25
Document File: 1 page(s) / 49K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Mit MCrAIY beschichtete Bauteile sind oft hohen Belastungen ausgesetzt und muessen entsprechend hohen Anforderungen genuegen. Zur Sicherheit muessen die Schichten, die abrasivem und oxidativem Verschleiss unterliegen, in regelmaessigen Abstaenden auf ihre Dicke geprueft werden. Dabei ist es natuerlich von Vorteil, wenn das entsprechende Bauteil nicht ausgebaut werden muss, sondern im verbauten Zustand in einer sogenannten in-situ-Diagnose geprueft werden kann. Diese Erfindung loest das Problem mit der Einbringung von Markierungsstoffen zur oertlich aufgeloesten Signalisierung von abrasivem und oxidativem Materialabtrag an MCrAIY-Schichten innerhalb eines galvanisch aufgebrachten Schichtsystems. Diese Markierungsstoffe sollen als Bestandteile von Lagen unmittelbar waehrend der galvanischen Beschichtung oder in gesonderten elektrolytischen Beschichtungsschritten aufgebracht werden. Nicht galvanisch aufbringbare Substanzen koennen durch andere Verfahren abgeschieden werden, z.B. durch PVD-Verfahren. Zur lokalen Markierung koennen fuer das jeweilige Abscheideverfahren geeignete Maskierungstechniken eingesetzt werden. Der Dickenabtrag der MCrAIY-Schicht kann somit ortsaufgeloest dargestellt werden. Dies ist besonders fuer erwartungsgemaess bevorzugte Versagensstellen wichtig. Die Detektion der Markierungssubstanzen selbst erfolgt beispielsweise im Abgasstrom durch die Benutzung von am Auspuff angebrachten hochempfindlichen Sensoren.

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 84% of the total text.

Page 1 of 1

S

© SIEMENS AG 2003 file: 2003J07223.doc page: 1

Einbringung von Markierungsstoffen in galvanisch hergestellten MCrAIY- Schichten zur Online-Detektion von abrasivem und oxidativem Schichtabtrag sowie zur Versagensvorhersage

Idea: Dr. rer.nat. Ursus Krueger, DE-Berlin; Jan Steinbach, DE-Berlin; Ralph Reiche, DE-Berlin

Mit MCrAIY beschichtete Bauteile sind oft hohen Belastungen ausgesetzt und muessen entsprechend hohen Anforderungen genuegen. Zur Sicherheit muessen die Schichten, die abrasivem und oxidativem Verschleiss unterliegen, in regelmaessigen Abstaenden auf ihre Dicke geprueft werden. Dabei ist es natuerlich von Vorteil, wenn das entsprechende Bauteil nicht ausgebaut werden muss, sondern im verbauten Zustand in einer sogenannten in-situ-Diagnose geprueft werden kann.

Diese Erfindung loest das Problem mit der Einbringung von Markierungsstoffen zur oertlich aufgeloesten Signalisierung von abrasivem und oxidativem Materialabtrag an MCrAIY-Schichten innerhalb eines galvanisch aufgebrachten Schichtsystems. Diese Markierungsstoffe sollen als Bestandteile von Lagen unmittelbar waehrend der galvanischen Beschichtung oder in gesonderten elektrolytischen Beschichtungsschritten aufgebracht werden. Nicht galvanisch aufbringbare Substanzen koennen durch andere Verfahren abgeschieden werden, z.B. durch PVD-Verfahren. Zur lokalen Markierung koennen fuer das jeweilige Abscheideverfahren geeignete Maskierungstechniken eingesetzt werden. Der Dickenabtrag der MCrAIY-Schicht k...