Dismiss
InnovationQ will be updated on Sunday, Oct. 22, from 10am ET - noon. You may experience brief service interruptions during that time.
Browse Prior Art Database

Movie Mailbox

IP.com Disclosure Number: IPCOM000019457D
Original Publication Date: 2003-Oct-25
Included in the Prior Art Database: 2003-Oct-25
Document File: 1 page(s) / 40K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Im Telekommunikationsbereich, z.B. im Mobilfunk, haben sich Anrufbeantworter bzw. Mailboxes etabliert. Teilnehmer koennen eine ihre Mailbox so einrichten, dass nicht entgegengenommene Anrufe automatisch mit einer vorher festgelegten Begruessungsmeldung beantwortet werden. Nach dem Abspielen der Begruessungsmeldung hat der Anrufer die Moeglichkeit, eine Nachricht zu hinterlassen. Bisher sind diese Mailboxen auf Sprache ausgelegt, d.h. sowohl die Begruessungsmeldung als auch die aufzeichenbaren Nachrichten sind Sprachnachrichten. Das hier Vorgeschlagene erweitert das Medium der Begruessungsmeldung und der aufzeichenbaren Nachrichten um Video. Der Teilnehmer legt fest, ob er als Begruessungsmeldung eine Sprachnachricht oder eine Videonachricht verwenden moechte. Er kann hierzu ein Video selbst erstellen z.B. mit einer Kamera, oder er waehlt aus einem mitgelieferten Satz ein Video aus. Erhaelt der Teilnehmer einen Anruf, der nicht entgegengenommen wird, beantwortet die Mailbox den Anruf mit dem Abspielen der Begruessungsmeldung. Falls die Begruessungsmeldung eine Videonachricht ist, wird sie auf dem Display - sofern vorhanden - des Anrufers ausgegeben. Ist kein Display vorhanden, wird die Sprach-Begruessungsmeldung uebermittelt, oder, falls auch diese nicht vorhanden ist, wird eine Standard-Sprach-Begruessungsmeldung abgespielt. Hierauf hat der Anrufer die Moeglichkeit zu waehlen, welche Art von Nachricht er hinterlassen moechte. Er kann ein Sprachnachricht, eine SMS oder ebenfalls ein Video hinterlassen.

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 79% of the total text.

Page 1 of 1

S

© SIEMENS AG 2003 file: 2003J10918.doc page: 1

Movie Mailbox

Idea: Marin Katicic, AT-Wien

Im Telekommunikationsbereich, z.B. im Mobilfunk, haben sich Anrufbeantworter bzw. Mailboxes etabliert. Teilnehmer koennen eine ihre Mailbox so einrichten, dass nicht entgegengenommene Anrufe automatisch mit einer vorher festgelegten Begruessungsmeldung beantwortet werden. Nach dem Abspielen der Begruessungsmeldung hat der Anrufer die Moeglichkeit, eine Nachricht zu hinterlassen. Bisher sind diese Mailboxen auf Sprache ausgelegt, d.h. sowohl die Begruessungsmeldung als auch die aufzeichenbaren Nachrichten sind Sprachnachrichten.

Das hier Vorgeschlagene erweitert das Medium der Begruessungsmeldung und der aufzeichenbaren Nachrichten um Video. Der Teilnehmer legt fest, ob er als Begruessungsmeldung eine Sprachnachricht oder eine Videonachricht verwenden moechte. Er kann hierzu ein Video selbst erstellen z.B. mit einer Kamera, oder er waehlt aus einem mitgelieferten Satz ein Video aus. Erhaelt der Teilnehmer einen Anruf, der nicht entgegengenommen wird, beantwortet die Mailbox den Anruf mit dem Abspielen der Begruessungsmeldung. Falls die Begruessungsmeldung eine Videonachricht ist, wird sie auf dem Display - sofern vorhanden - des Anrufers ausgegeben. Ist kein Display vorhanden, wird die Sprach-Begruessungsmeldung uebermittelt, oder, falls auch diese nicht vorhanden ist, wird eine Standard-Sprach-Begruessungsmeldung abgespielt. Hierauf hat der Anrufer die Moeglichkeit zu waeh...