Browse Prior Art Database

Drahtlose Freisprecheinrichtung fuer BT Mobiltelefone im Auto mit Tasten-Display Bedienelement

IP.com Disclosure Number: IPCOM000019724D
Published in the IP.com Journal: Volume 3 Issue 10 (2003-10-25)
Included in the Prior Art Database: 2003-Oct-25
Document File: 2 page(s) / 224K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Bei der mobilen Telekommunikation in Kraftfahrzeugen wird immer mehr auf sichere und komfortable Bedienung, hohe akustische Qualitaet sowohl im Sende- als auch im Empfangspfad sowie einen einfachen Einbau und eine leichte Demontage ohne Beschaedigungen des Cockpits geachtet. Zudem sollen moeglichst viele verschiedene Telefone kompatibel verwendet werden koennen. Diese Anforderungen erfuellen derzeitige Loesungen nur unvollstaendig. Ein neuartiges fest eingebautes Car Kit (CK) fuer mobile Telekommunikation erfuellt die genannten Bedingungen. Es sind die bekannten Schnittstellen zum bordeigenen Radio und den Lautsprechern sowie dem Mikrofon vorhanden. Zur Bedienung wird ein Display mit Tastatur eingesetzt, welches eine wesentlich groessere Zeichendarstellung und entsprechend grossen Bedientasten aufweist. Damit kann sich der Anwender auch aus groesserer Entfernung ueber den Zustand des Telefons informieren. Das PTT-Display (Push-to-Talk-Display) besitzt eine schmale und flache Bauform mit geringem Gewicht, wodurch eine Montage mit wieder abloesbaren Klebetechniken erfolgen kann. Alle anderen Komponenten wie Mikrofon, Lautsprecher und Anbindungen an das Bordnetz koennen ausserhalb des sichtbaren Bereichs montiert werden, von wo sie auch wieder leicht demontierbar sind.

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 81% of the total text.

Page 1 of 2

S

© SIEMENS AG 2003 file: 2003J13686.doc page: 1

Drahtlose Freisprecheinrichtung fuer BT Mobiltelefone im Auto mit Tasten- Display Bedienelement

Idea: Dr. Achim Langem, DE-Muenchen; Vinzenz Greger, DE-Muenchen; Volker Ebert, DE-Muenchen

Bei der mobilen Telekommunikation in Kraftfahrzeugen wird immer mehr auf sichere und komfortable Bedienung, hohe akustische Qualitaet sowohl im Sende- als auch im Empfangspfad sowie einen einfachen Einbau und eine leichte Demontage ohne Beschaedigungen des Cockpits geachtet. Zudem sollen moeglichst viele verschiedene Telefone kompatibel verwendet werden koennen. Diese Anforderungen erfuellen derzeitige Loesungen nur unvollstaendig.

Ein neuartiges fest eingebautes Car Kit (CK) fuer mobile Telekommunikation erfuellt die genannten Bedingungen. Es sind die bekannten Schnittstellen zum bordeigenen Radio und den Lautsprechern sowie dem Mikrofon vorhanden. Zur Bedienung wird ein Display mit Tastatur eingesetzt, welches eine wesentlich groessere Zeichendarstellung und entsprechend grossen Bedientasten aufweist. Damit kann sich der Anwender auch aus groesserer Entfernung ueber den Zustand des Telefons informieren. Das PTT-Display (Push-to-Talk-Display) besitzt eine schmale und flache Bauform mit geringem Gewicht, wodurch eine Montage mit wieder abloesbaren Klebetechniken erfolgen kann. Alle anderen Komponenten wie Mikrofon, Lautsprecher und Anbindungen an das Bordnetz koennen ausserhalb des sichtbaren Bereichs montiert werden, von wo sie a...