Browse Prior Art Database

Universale Industrie USB-Halterung

IP.com Disclosure Number: IPCOM000020050D
Published in the IP.com Journal: Volume 3 Issue 11 (2003-11-25)
Included in the Prior Art Database: 2003-Nov-25
Document File: 3 page(s) / 218K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Schnittstellen wie Ethernet und USB (Universal Serial Bus) setzen sich auch im Industriebereich immer mehr durch, da viele Endgeraete sehr kostenguenstig zur Verfuegung stehen. Endanwender wollen somit auch diese Peripherie an Industrie „Standard-Schnittstellen“ betreiben. Dies ist heute nur bedingt moeglich. Einerseits stehen im Industrieumfeld nicht fuer alle Plattformen und Betriebsysteme Treiber bereit, andererseits ist oft die Befestigung der Komponenten problematisch, da die Bauformen nicht genormt sind. Die Rast- und Arretiermechanismen sind fuer den Konsummarkt konzipiert und oft nicht fuer die industrielle Umgebung ausreichend. Zur Loesung dieses Problems wird eine universelle Halterung fuer USB-Peripheriegeraete und USB-Stecker vorgeschlagen. Einige Ausfuehrungsformen sind in den Abbildungen dargestellt. Die Halterung ist fuer die verschiedensten Formen von Geraeten anwendbar. Auch wird beachtet, dass die Stecker hinten mittig einen Kabelabgang besitzen, der ebenfalls fixiert werden muss. Somit wird der im Industrieumfeld notwendige Halt zwischen Stecker und Buchse gewaehrleistet. Der Haltebuegel kann entlang der Laengsachse verstellt und je nach Ausfuehrungsform z.B. mittels einer Schraube oder einer Verzahnung arretiert werden. Weiterhin kann die Halterung auch um 180° um die Laengsachse gedreht angebracht werden. So kann der Buegel befestigt werden, ohne den freien Zugang zum USB-Stecker zu behindern. Dies ist vor allem fuer Einsatzfaelle interessant, bei denen der Stecker oft gezogen und gesteckt werden muss. Der Haltebuegel kann damit am Geraet verbleiben und nicht so leicht verloren gehen. Als Material fuer den Haltebuegel kommen dabei z.B. Kunststoff oder Metall in Betracht. Der Rast-Haltebuegel ist durch den Endanwender ohne Werkzeug verstellbar. Bei einer Ausfuehrung mit Schraube muss mittels eines Schraubendrehers verstellt werden.

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 63% of the total text.

Page 1 of 3

S

© SIEMENS AG 2003 file: 2003J14734.doc page: 1

Universale Industrie USB-Halterung

Idea: Toni Gerhard Bischoff, DE-Nuernberg; Gerd Webermann, DE-Fuerth

Schnittstellen wie Ethernet und USB (Universal Serial Bus) setzen sich auch im Industriebereich immer mehr durch, da viele Endgeraete sehr kostenguenstig zur Verfuegung stehen. Endanwender wollen somit auch diese Peripherie an Industrie "Standard-Schnittstellen" betreiben. Dies ist heute nur bedingt moeglich. Einerseits stehen im Industrieumfeld nicht fuer alle Plattformen und Betriebsysteme Treiber bereit, andererseits ist oft die Befestigung der Komponenten problematisch, da die Bauformen nicht genormt sind. Die Rast- und Arretiermechanismen sind fuer den Konsummarkt konzipiert und oft nicht fuer die industrielle Umgebung ausreichend.

Zur Loesung dieses Problems wird eine universelle Halterung fuer USB-Peripheriegeraete und USB- Stecker vorgeschlagen. Einige Ausfuehrungsformen sind in den Abbildungen dargestellt. Die Halterung ist fuer die verschiedensten Formen von Geraeten anwendbar. Auch wird beachtet, dass die Stecker hinten mittig einen Kabelabgang besitzen, der ebenfalls fixiert werden muss. Somit wird der im Industrieumfeld notwendige Halt zwischen Stecker und Buchse gewaehrleistet. Der Haltebuegel kann entlang der Laengsachse verstellt und je nach Ausfuehrungsform z.B. mittels einer Schraube oder einer Verzahnung arretiert werden. Weiterhin kann die Halterung auch um 180° um die Laengsachse gedreht ange...